Das ganz normale Chaos

Woher nehmt ihr eure Bilder?

| 28 Kommentare

Dieser Beitrag geht mal wieder raus an all euch Blogger denn ich habe eine Frage an euch. Sicherlich werdet ihr in dem ein oder anderen Blogbeitrag auch  Bilder verwenden. Seien es nun Fotos oder auch irgendwelche Grafiken. Nun muss man ja sehr vorsichtig sein, welche Bilder man verwendet und welche nicht, um das Urhebergesetz nicht zu verletzen.

Woher nehmt ihr also die Bilder für eure Blogbeiträge? Macht ihr eure Fotos selbst passend zu dem jeweiligen Blogbeitrag oder habt ihr ein eigenes kleines Archiv? Kauft ihr die Bilder eigens oder verwendet ihr spezielle Fotoseiten? Wenn ihr Bilderdienste verwendet, dann spart für den interessierten Leser nicht mit Links in den Kommentaren. Habt ihr auch schon einmal Erfahrungen mit Abmahnungen für Bilder oder Fotos gemacht? Eure Erfahrungen würden mich sehr interessieren.

28 Kommentare

  1. Pingback: TiiaAurora

  2. Sofern ich kein passendes Fotos in meinem Archiv finde, dann schaue ich online bei lizenzfreien Bilddatenbanken wie z.B. pixelio.de vorbei, ob ich nicht da vielleicht ein passendet Foto finde.

  3. Ich überlege ob ich ein passendes Bild bei meinem Bildern habe, wenn nicht, dann http://www.pixelio.de/

  4. Pixelio.de ist nicht so wirklich ergiebig. Fotos selber machen ist zwar aufwendig, aber eigenes Bild ist eigenes Bild. Um Erlaubnis fragen, wenn man irgendwo ein schönes Foto gesehen hat, ist auch manchmal ganz nützlich.

  5. Ich verwende bis auf ganz ganz wenige Ausnahmen eigene Fotos. Wenn ich doch mal etwas spezielles brauche, gehe ich zu Wikipedia und schaue ob die Bilder Lizenz – frei sind. Oder bei Pixelio.
    LG

  6. Ich nutze meist die Suchfunktion bei Flickr. Wenn ich keine Zeit habe, suche ich nur nach CC-Fotos, ansonsten frage ich den Besitzer auch einfach an. Das hat bis jetzt immer geklappt und der Fotobesitzer war auch meistens ganz offensichtlich begeistert und fühlte sich geschmeichelt, dass eines seiner Bilder auf einer fremden Seite veröffentlicht werden soll… 🙂

  7. Meistens habe ich ja keine Bilder im Beitrag und wenn nehme ich welche die laut Angabe Lizenzfrei sind oder ich nehme eigene.

  8. Ich nehem nur meine eigenen Bilder und wenn ich Produkte vorstelle, mache ich selber Fotos davon. Das ist mir sicherer. Ich denke nur an die Brötchenabmahnwelle… gibt das mal bei google ein. Du wirst Dein blaues Wunder erleben, wie die heutzutage drauf sind im I-Net.

  9. Also ich kann dir ebenso wie Chriz „http://www.pixelio.de“ empfehlen. Kostenlos anmelden und Lizenzfreie Bilder.

    Dann mal viel Spaß beim stöbern….

    lg
    Der Dominik

  10. Die Bilder in unserem Blog sind 70% eigens erstellt, 5-10% von Pixelio und die restlichen 20-25% holen wir uns in der jeweiligen Tourismusorganisationen. Bis mussten wir noch für kein Bild bezahlen 😉

  11. Ich knipse alles selbst.

  12. Ich nehme meine Fotos von pixelio oder von flickr… wobei bei Letzterem die Auswahl klein wird, wenn man auf die CC achtet. ^^

  13. Größtnteils mache ich meine Bilder selbst. Einiges hole ich mir aber von Flickr CC.

  14. Bei meinem Blog bietet es sich an, selbst gemachte Bilder zu verwenden 🙂
    Habe noch einen zweiten Blog, da verwende ich Screenshots, da das das beste ist.

  15. Pingback: Gilly

  16. Pingback: Total Blogal

  17. Pingback: Gilly

  18. Ich mache es mir auch einfach und mache die Bilder so weit es geht selber. Dann kann mir keiner vorwürfe machen und der Beitrag bekommt auch eine zusätzliche persönliche Note

  19. Ich schaue bei http://www.pixelio.de/

  20. Im Regelfall mache ich meine Fotos selbst, greife aber auch mal gern auf PhotoCase, Fotolia, Pixelquelle oder Pixelio zurück.

  21. Ich nutze zu 99 % eigene Bilder, hin und wieder Frage ich auch mal bei anderen Blogs an ob ich ein dort selbst gemachtes bilde übernehmen darf

  22. Nun, so oft es geht nehme ich eigene Bilder, die passen dann am besten, aber auch viele nehme ich aus dem CC Bereich bei flickr oder aber von aboutpixel. Die muss man zwar „kaufen“ bekommt aber jeden Tag hierfür ein guthaben das man verwenden kann.

  23. Die eigenen Bilder geben einem die nötige Sicherheit und man kann die Gewissheit haben, das man in aller Regel ein Unikat in seinem Web bzw. Bildarchiv hat. Die Rechte am Bild sind bei der einen oder anderen Bilddatenbank im Web ja auch nicht ganz ohne und die rechtlichen Auslegungen sind leider noch immer sehr schwamig. Bleibt kreativ! 😉

  24. flickr cc oder wikipedia, falls auch CC.
    würde sooo gerne eigene Bilder nehmen bzw. gute machen können, aber meine beste Kamera ist die vom iphone… lach

  25. Also ich schließe mich den zahlreichen Vorrednern an. Meine Bilder sind entweder selbstgemacht – oder, wenn es mal schnell gehen muss, von pixelio.

  26. Pingback: Blogosphären Rundschau #2 | Gilly's playground

  27. Ich versuche, eigene Fotos zu machen, die zum Artikel passen. Geht leider nicht immer, aber dann greife ich gerne auf Bilder bei Flickr mit CC-Lizenz zurück. Und ich benutze Bilder, die ich offiziell verwenden darf, weil die entsprechende Person mir das erlaubt hat.

    „Geklaute“ Bilder aus der Google-Bildersuche etc.? Never ever! Das kann sowas von in die Hose gehen, denn heutzutage fackeln die Abmahn-Anwälte nicht mehr lange…

  28. da die Rechtsprechung immer mehr Zwänge in Bezug auf Kennzeichnung von Bildmaterial erfordert (bei einigen Bildern kann man nach Jahren ja schlecht einen Beweis darüber erbringen, was mal an Kommunikation gelaufen ist) bin ich dazu übergegangen bei rechtlich unklaren Bildern eine Platzhaltergrafik einzufügen.
    Ansonsten versuche ich viele Dinge selber zu fotografieren, oder ich nutze bei technischen Artikeln Visualisierungssoftware, Screenshots und Photoshop Mockups. Ich habe auch einen Account bei Themeforest.org – dort gibt es jeden Monat bei Photodune ein freies Bild. Für meine Belange reicht das aus.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.