Das ganz normale Chaos

Wie man hier so bloggt

| 21 Kommentare

Wenn ich mich nicht gerade mit SummSumm ins Bett verkrieche, weil ichs kuschlig warm zum Bloggen lieber habe, dann blogge ich an meinem „Netbook“ Schreibtisch, der mal mein Schminktisch werden sollte, was aber nicht so hingehauen hat.

Rechts vom Tisch der Prinzessinnen auf der Erbse Kissenstapel fürs Katzengetier, links Elektroheizung fürs nicht erfrieren.

21 Kommentare

  1. Pingback: TiiaAurora

  2. @Ricarda
    Dein Blogger Arbeitsplatz sieht gut aus. Einen Blick ins Freie hast Du auch, so fliesst doch die Inspiration für neue Themen doppelt so gut 😉

  3. … die drei Schnapsgläser da links vom Notebook – gab’s gestern Sambuca? 🙂

    • Schnapsgläser ich geb Ihnen gleich Schnapsgläser Herr Winkel. Das sind ultraexklusive und ultraseltene 30Cent Duo-Kerzenständer vom Ikea. (Wobei ich mir sicher bin, dass man daraus sicher aus Schnaps trinken könnte)

  4. Wie geil, von diesen „Schnapsgläsern“ hab ich hier auch ne geschätzte Millionen rumstehen. Ansonsten blogge ich zur Zeit via iPod da ich noch auf meinen neuen Computer warten muss. Dann wieder ganz klassisch im Büro am unaufgeräumten Schreibtisch.

  5. Netter Arbeitsplatz! Schön schlicht und ordentlich. Bei mir ist das immer so eine Sache mit der Ordnung.. 😀

  6. Pingback: blue-matrix

  7. Da lässt es sich bestimmt gut schreiben! Was gäbe ich dafür wenn mein Schreibtisch auch mal so aufgeräumt wäre.

  8. Das rüttelt an meinem Bild… nicht ein Cthulhu ist auf den Bildern zu sehen 😀

  9. Der Schreibtisch wär mir viel zu klein, wenn ich meine beiden riesen Schreibtische sehe, der eine zu Hause und der andere in meiner Wohnung… den bekomm ich garnicht ganz auf ein Foto +gg*

    LG
    Timo

  10. Pingback: Das ist mein Arbeitsplatz (Wallau) » exscribo.de

  11. Gefällt mir! Minimalistisch, klare Struktur und gemütlich!

    VG,

    San

  12. Wou, sehr minimalistisch 🙂

  13. Mich würde interessieren, ob Du auch einen mobilen „Arbeitsplatz“ nutzt. Habe zur Zeit das Problem keine anständige iPad App zu finden. Blogshare und Blogsy haben zu unterschiedliche Meinungen und Kommentare…. Einfach kaufen ist auch nicht so mein Fall. Vielleicht habe ich ja Glück und Du hast vielleicht einen Tipp aus der Praxis … aus den Erfahrungen vom kuscheligen Sofa?

    • Mit Apple Kram kann ich dir nicht weiterhelfen, da kenne ich mich so gar nicht aus. Mit Windows kommt man meist nicht in die Verlegenheit, Apps suchen zu müssen, sondern erledigt alle Aufgaben einfach über das native Backend.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.