Das ganz normale Chaos

Unser Beitrag "Support your local animal shelter"

| 10 Kommentare

Da ich als Initiatorin der Aktion ja auch meinen Beitrag zu dem Ganzen leisten möchte, habe ich mir gedacht, dass wir unser örtliches Tierheim ein wenig medienwirksamer unterstützen können.

Da mein Freund und ich ja schon einige Erfahrungen zum Thema Veranstaltungen haben, werden wir im Januar ein Metalfestival veranstalten, dessen Erlös dem Soester Tierheim zugute kommt. Dort wurde erst vor kurzem umgebaut und das Geld fehlt jetzt natürlich.

Wir hoffen, dass die Fans zahlreich erscheinen werden und genug Geld zusammenkommt, dass den Tieren geholfen werden kann.

Wenn jemand aus der Nähe kommt oder eine von den Band sehen möchte, das Ticket kostet lediglich 22€ (zuzüglich Gebühren) und das alles findet für einen guten Zweck statt.

Hier also noch mal die Bands die spielen:

23:45 – 00:45 //  SECRETS OF THE MOON

22:15 – 23:25 //   END OF GREEN

20:55 – 21:55 //  DEADLOCK

19:35 – 20:35 //  DISBELIEF

18:25 – 19:15 //  HACKNEYED

17:20 – 18:05 //  AKREA

16:25 – 17:05 //  NACHTBLUT

15:35 – 16:10 //  KINGDOM OF SALVATION

14:45 – 15:20 //  CYPECORE

14:00 – 14:30 //  DEVILSTICK

Die Tickets sind auf 550 Stück limitiert. Mehr geht da nicht reich! Wer also hin möchte, sollte sich sein Ticket rechtzeitig bestellen. Wie das funktioniert, erfahrt ihr, wenn ihr auf den Flyer klickt.

10 Kommentare

  1. Pingback: /|(;,;)/|

  2. Pingback: TiiaAurora

  3. Huhu Ricarda,
    na, das nenne ich doch mal Unterstützung *g*. Da eine handvoll Metallfans aus dem Ruhrgebiet gerne mal auf meinem Blog vorbeiwuseln, werde ich das Festival mal frech mit ankündigen ;-).

    Viel Erfolg wünsche ich euch bei der Veranstaltung und sowas auf die Beine zu stellen ist schon krass *Daumen hoch*.

  4. Aber der Veranstaltungsort, beziehungsweise dessen Namen bei einer Veranstaltung für ein Tierheim ?

    • Der Schlachthof ist bei uns ein ganz normales Kulturzentrum in dem Konzerte, Tagungen und Ausstellungen stattfinden. Keine Angst da kommt niemand zu Schaden 😉

      • Na, bei uns in Düsseldorf ist auch auf dem alten Schlachthof ein Veranstaltungsort, so ist das nicht.

        Aber Tierschutz mit Schlachthof zusammen fand ich schon ein wenig lustig.

      • Für uns ist es die hier einzig in Frage kommende Location für sowas. Mein erstes Konzert war dort vor vieeeeelen Jahren. Da hab ich mir Apocalyptica angesehen, die mir ihrer 2ten CD auf Tour waren.

  5. Stehe ja nicht so auf Metal, aber die Idee ist gut.
    Warum nicht.
    Viel Glück.

  6. Oh, Disbelief *hyperventilier*

    Wenn Soest von mir nicht so weit weg wäre, würd ich mir das glatt antun. End of Green sind nämlich auch net übel.

    Super Aktion, Ricarda – wünsch euch regen Zulauf!!!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.