Das ganz normale Chaos

Tomaten

Und sie wachsen doch

| 5 Kommentare

Tomaten kommen bald übrigens auch wieder dazu. Habe mir im Baumarkt einige schöne Sorten herausgeguckt. Angesät hatte ich in der Küche auch welche, aber da sehe ich bislang leider noch nichts. Ich warte also mal ab.

schrieb ich noch vor knapp einer Woche und es hat sich was getan. Zartes Grün hat in den letzten Tagen seine Köpfchen aus der Erde gesteckt.

Pikieren werde ich sie, wenn sie alle ein bisschen größer geworden sind. Dann bekommen sie auch alle einen eigenen Topf. Dann steht meiner Tomatenernte in diesem Jahr nichts mehr im Weg. Ich hoffe allerdings inständig, dass die Katzen die Pflänzchen noch nicht finden. Meinen Drachenbaum haben sie diese Woche geköpft.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Balkonfreunde 2011
  2. Irgendwie nicht hinterhergekommen
  3. Meine Balkonfreunde .. Gemüseköpfe
  4. Eine Woche Tagespläne Low Carb
  5. Langes Haar wachsen lassen

5 Kommentare

  1. Oh yeah, viel Erfolg mit deinen Pflänzchen.
    Wir haben auch Tomaten-Pflanzen, allerdings nicht selber gesäht, sondern schon als richtige Pflanze – 2 aus´m Netto und 3 von Bekannten erhalten. Da unser Kätzchen nicht mehr so hoch springt, stehen unsere Pflanzen auf der Fensterbank recht sicher!^^

    Da ich zum ersten Mal Tomatenpflanzen großzüchte, wäre ich um gute Tipps sehr dankbar! =) Ich weiß, dass sie es sonnig haben wollen und keinen Regen von oben mögen, aber wie oft muss ich sie gießen?

    • Hey 🙂 Ich habe schon öfter tomaten gehabt und kann dir Tipps geben wie meine Unmengen an Früchten hatten. Tomaten am Besten in einen großen Topf setzen, weil sie sehr viele Wurzeln ausbilden. Wenn sie ein gutes Wurzelsystem haben, werden sie auch größer und kräftiger und bilden viele Früchte.

      Beim Umtopfen kannst du ruhig einen Teil des Stengels mit eingraben. Dieser bildet dann Wurzeln, was die Pflanze noch kräftiger macht. Ich hatte damals immer drei Tomaten in einem 10l Eimer. Das passte ganz gut.

      Tomaten hören nicht auf zu wachsen. Das ganze Jahr über werden sie immer höher und bilden natürlich immer weiter Früchte. Du solltest sie aber irgendwann oben abschneiden, nur dann stellen sie das Pflanzenwachstum ein. Das macht Sinn weil man ja keine 2m hohe Tomatenpflanze will und vor allem wiegen die Tomaten an der Pflanze eine Menge, dass sie dir sonst abbricht.

      Trotzdem solltest du sie gut an einem Pflanzstab befestigen.

      Neben den normalen Verästelungen bilden sich irgendwann auch in den Blattachseln, also da wo die Blätter aus den Stengeln kommen, neue Triebe. Da solltest du möglichst viele entfernen. Aber nur die, die noch keine Blüten tragen, denn Blüten = Tomaten 🙂

      Im Sommer und vor allem wenn es richtig warm ist, brauchen Tomaten sehr viel Wasser und auch Dünger. Meine musste ich 1-2 Mal täglich gießen. Viel Sonne auf dem Balkon beschleunigt alles ein bisschen. Dann bekommst du auch schöne rote Früchte.
      Auch wenn man Tomaten unreif pflücken kann, solltest du dann warten, bis sie wirklich rot sind. Dann bekommen sie das volle Aroma. Nicht zu vergleichen mit Supermarkttomaten.

      Wenn du das alles beachtest, kannst du dich auf ein paar Kilo Tomaten dieses Jahr freuen 😉

      • Dürfte ich an dieser Stellen eine Frage an Euch stellen?
        Und zwar habe ich verschieden Tomaten bereits gepflanzt und sie sind allesamt schon schön gewachsen. Wie auf dem obigen Bild. Nun habe ich sie pikiert und in Töpfe verlegt. Ich habe sie samt eines grossen Teils des Stengels in Blumenerde gepflanzt. Nun sind sie zwar saftig grün scheinen aber nicht mehr richtig zu wachsen. Seit der aussaht sind schon drei Wochen vergangen. Was denkt ihr? Muss ich mich noch gedulden bis es endlich warm wird oder habe ich etwas falsch gemacht?
        Bei meinen dutzenden Chilis ist es das gleiche.
        Freundliche Grüsse,
        Marco

  2. Sind die denn nicht schon ein bisschen spät dran, deine kleinen Tomaten ?

    • Naja es geht noch. Jetztes jahr kamen sie erst im August raus und haben trotzdem noch Früchte getragen. Wirklich durchgehend warm ist es ja auch noch nicht. sollte das Wetter gut sein, mach ich mir keine Sorgen 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: