Das ganz normale Chaos

Serienjunkieness die 500ste (Doctor Who, True Blood und Co.)

| 11 Kommentare

Na meine treuen Leserchen, ich hoffe ich vermisst mich hier nicht zu sehr. Ihr findet mich ja trotz allem immer noch in den sozialen Kanälen, aber heute muss ich euch einmal ein paar Sachen aufschreiben, die ich in den letzten Wochen erlebt habe und die ich unbedingt weitergeben muss.

Ihr wisst, dass ich ein totaler Serienjunkie bin. Alle Staffeln Six Feet Under habe ich in etwa zwei Wochen heruntergeschaut, kaum geschlafen. Von Dexter habe ich zumindest die erste Staffel gesuchtet. True Blood LIEBE ich sowohl als TV-Serie, als auch als Bücherserie. Buffy ist meine Einstiegsdroge gewesen.

Ich hab jetzt nicht nur endlich wieder eine neue Serie, sondern auch endlich wieder eine tolle Bezugsquelle für Filme und Serien. Aber eins nach dem anderen. Erst die Bezugsquelle. Vor einigen Tagen unterhielt ich mich mit Hannes und Pascal, mit denen ich was für das Gamingblog plane und beiläufig erwähnten sie beide, dass sie einen Lovefilm-Account haben. Klang jetzt irgendwie nach was sehr schnulzigem, ist es aber nicht. Es handelt sich dabei um eine Plattform, bei der man sich mit einer Flatrate DVDs ausleihen kann und zahlreiche Filme und Serien in dieser Flatrate inbegriffen als Video On Demand bekommt.

Ich las ein bisschen herum und fand es erst einmal recht teuer. Ich wusste da allerdings auch nichts von dem VoD Kram. Ich fragte sie aus, ließ mich also informieren und fand auf Amazon einen Gutschein bei dem ich für knapp 19 Euro als Neukunde 6 Monate Lang eine Flatrate bekomme. 20 Euro für ein halbes Jahr klang für mich nach einem sehr fairen Deal, also schlug ich zu. Beim Eingeben des Gutscheincodes zwei Tage später fand ich dann die Sache mit dem Video on Demand heraus und war begeistert, denn viele Filme und Serien kann man sich so zuhause anschauen ohne auf eine DVD warten zu müssen. (btw: Habe passend zugeschlagen. Jetzt kostet das Paket mal eben 60 Euro.)

Also habe ich jetzt eine neue Serie und zwar DOCTOR WHO!

Ich habe von dieser Serie schon viel gehört und viel von gelesen, kam aber nie in die Gelegenheit, sie auszuprobieren. Also Schaute ich mir gestern über Video On Demand die ersten vier Folgen an. Ich finde die Serie unglaublich grotesk und trashig, aber ich glaube das mag ich an ihr. Ich werde jetzt die erste Staffel erst einmal zu Ende schauen und dann sehen, was passiert und ob ich weiterschauen werden. Witzig ist: Rose hat in der Serie das gleiche Handy, das ich damals hatte.

Um in den Genuss der DVDs zu kommen, muss man eine Leihliste anlegen mit Filmen, die man unbedingt einmal sehen möchte. Ich habe die vierte Staffel True Blood hineingesetzt und die erste DVD wurde bereits gestern verschickt, was bedeutet, ich kann morgen Abend True Blood sehen und das auch noch im O-Ton. Ihr merkt, ich bin super-euphorisch. Auch wenn ichs dann allein sehen muss (die Kätzchen stehen nicht so auf Vampirserien) freue ich mich sehr darüber. Ich hatte mir eigentlich keine Hoffnung gemacht, dass sie mir so schnell zugeschickt wird, immerhin ist es die aktuelle Staffel und True Blood ist äußerst beliebt.

Auch wenn ich wegen der 18 Euro erstmal Bedenken hatte. Der Serien- und Filmjunkie in mir hat mich gerade wieder ein Stückchen lieber gewonnen.

Ich habe übrigens auch sämtliche Elvis-Filme dort auf meine Liste gesetzt. Ich will sie endlich einmal alle gesehen haben. Danach geht es mit James Dean weiter. Wie es sich gehört.

Nun aber genug Serien- und Filmgequatsche. Danke Hannes und Pascal für den Tipp. Ich werd euch auf ewig dankbar sein.

11 Kommentare

  1. Pingback: /|(;,;)/|

  2. Pingback: TiiaBloggt

  3. WOW, du hast nach zig Jahren Doctor Who und True Blood entdeckt und guckst das jetzt auf Lovefilm?

    SO EIN SERIENJUNKIE!!!!!!11

    (warum müssen Hipster eigentlich immer total übertreiben und so tun, als wären sie in allem Experten und was weiß ich?)

    • True Blood habe ich nicht nach Jahren entdeckt 😉 Wenn du mein Blog kennst, wirst du sehen, dass ich es noch vor der Erstausstrahlung im Pay-TV geschaut habe und jetzt kein PayTV mehr habe und deswegen die vierte Staffel nicht mehr sehen konnte. Diese hole ich nun auf DVD nach.
      Doctor Who hatte ich bislang nie auf dem Schirm. Man kann halt nicht alles auf einmal sehen.

  4. Wenn du die Neuverfilmung der Dr. Who Serie grotesk und trashig findest, dann kuck dir mal die alte Serie an. 😀 Die habe ich in jungen Jahren immer gern gesehen und war von der Neuverfilmung ein wenig enttäuscht.

  5. Dr. Who ist genial. So rictig klasse wirds aber erst so ab Staffel vier, wie ich finde.

    Da kann ich dir auch gleich die Ablegerserie Torchwood empfehlen, die ich noch besser finde als Dr. Who.

  6. Wenn du die neue durch hast gefällt dir die alte sicher nicht. 😀

  7. uii, bin ich doch nicht die einzige die dr who guckt 😛
    hab jetzt überlegt auch mal lovefilm zu testen. weißt du wie das bei fsk 18 filmen ist? früher ging das nicht :/ jetzt steht auf http://www.everytimes.de/lovefilm-erfahrungen/ dass das mittlerweile geht. hast du damit schon erfahrungen gemacht? 🙂

    • Wenn man FSK18 Sachen gucken möchte, muss man per Postidentverfahren sein Alter verifizieren lassen. Hab ich nie gemacht, weils mir zu viel Aufwand war. Mittlerweile bin ich aber zu Watchever gewechselt. Sehr viel bessere Auswahl und größere Unterstützung verschiedener Endgeräte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.