Das ganz normale Chaos

Projekt 52 – Massenhaft

| 26 Kommentare

Ja das neue Wochenthema, heute verkündet, lautet “Massenhaft”.

Hier kommt etwas, was ich immer massenhaft habe.

image

Frisch – geborene Guppybabies. Also Guppys sind wie Kaninchen. Die bekommen Babies, da kann man gar nicht mehr zählen. Nicht umsonst heißen sie deshalb Millionenfisch. Im Aquarium kann man sie kaum erkennen, aber nach ein paar Wochen sieht man das lustige und wuselige Treiben.

26 Kommentare

  1. Pingback: TiiaAurora

  2. Pingback: /|(;,;)/|

  3. Ich finde den Vergleich zwischen Guppy und Kaninchen sehr vortrefflich. Das Foto wirkt durch die teiltransparenten Fischies wirklich toll!

    • Ja und auch wenn man es kaum glaubt, bereits bei diesen kleinen Fischen lässt sich mit geübtem Auge das Geschlecht bestimmen. Leider haben sie in der Größe noch eine relativ hohe Sterblichkeit, was von der Natur wahrscheinlich so eingeplant worden ist, denn sie können alle 30 Tage bis zu 100 Jungtiere gebären.

  4. Und was machst du mit den ganzen Fischen??

  5. Sehr fix 😉 Die Fische kannte ich noch gar nicht. Wenn es ein Millionenfisch ist, dann bist du ja bald Fischmillionären, wenn es so weiter geht 🙂
    Viele Grüße
    Thomas

  6. Ich habe ja auch ein 240l Aquarium und kann dir nur zustimmen, tolle Idee.

    Lg,
    Rewolve44

  7. Mal wieder ein gut getroffenes Bild!

  8. Sieht toll aus mit der Beleuchtung.
    Liebe Grüße
    Claudi

  9. Hey! Noch ein Fisch-Bild. 🙂 Ich find die Idee toll! Auch, wenn mein Fisch etwas anders ist. 😉

  10. Super! Erinnert zunächst an eine Schneekugel, mit Guppybabies 😉 und die Massenhaft! Gefällt mir! LG Petra

  11. Ist das (d)eine Hand oben links?
    So klein sind die Fische? Da bin ich baff… 😉

  12. ich bin schon ein paar Mal auf diesem Blog gelandet – es ist an der Zeit, dass ich auch mal ein Kommentar hier lasse 😉

    Insbesondere deien Bildergalerien find ich klasse – da sind wirklich tolle Bilder dabei.

    Das Guppy-Bild hab ich zunächst nicht verstanden. Ich dachte zuerst auch an eine Glaskugel bzw. an ein „Schneebild“. Erst nachdem ich deinen letzten Kommentar las und mich dann nochmal auf das Bild konzentrierte, hab ich es kapiert. Liegt wohl daran, dass nach oben hin ziemlich dunkel ausläuft.

    Ansonsten: Gute Idee – Guppys gibt’s wirklich massenhaft 😉

    • Ja nur bei Gegenlicht konnte man sie wirklich gut erkennen. Bei normalem Licht wusste die Kamera überhaupt nicht worauf sie scharf stellen sollte.

      Und da ich die kleinen nun nicht unnötig lange in dem Glas lassen wollte, habe ich es dann auf die Weise gemacht. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.