Das ganz normale Chaos

Projekt 52 – Bewegung

| 10 Kommentare

Bewegung auf einem Bild festzuhalten, ohne dass es nur Verwackelt aussieht, ist gaaaar nicht so einfach. Aber so freue ich mich, dass dieses Thema nun zum Zuge kommt. Hier ist mein Beitrag zum Thema Bewegung.

 image

10 Kommentare

  1. Pingback: TiiaAurora

  2. Pingback: /|(;,;)/|

  3. Ich finde es gut gelungen. Wobei die Figur doch ziemlich statisch ist xD.
    Aber dafür hat man ja die weiteren Effekte, die das wieder aufheben xD.
    Sieht gut aus.

  4. Cool gemacht. Aber der Figur mag ich net im Dunkeln begegnen 😉

  5. Gute Idee, wobei Bilder immer was statisches haben. Ist schwer dieses mal die Aufgabe umzusetzen finde ich.

  6. Hast das wirklich gut umgesetzt. Das Bild erinnert mich irgendwie an Akte X.

  7. @Lordy: Danke

    @Janine: Eigentlich ist selbige Figure dazu sogar gedacht. Ist so nen Leuchtteil, was man Kindern an die Decke klebt, damit sie im dunkeln einschlafen können. Für Fotoprojekte super geeignet.
    Ist übrigens nicht im Photoshop entstanden, sondern durch Bewegung der Kamera beim Bild schießen.

    @Sebastian: Ja einfach ist es nicht, aber es gibt schon so einige Möglichkeiten, Bewegung festzuhalten. Nur sind das dann oft Glücksgriffe.

    @Kathrin: Ja ein wenig oder? Akte X mochte ich früher gar nicht, find die Alienidee aber sehr witzig.

  8. Ich hab Akte X selber noch nie gesehen habe immer nur die „Titelmelodie“ gesehen, aber ich sah dein Bild und schwupps dachte ich daran.

  9. Das hätte auch gut für Monster unter dem Bett gepasst 😉
    Viele Grüße
    Thomas

  10. Ja hast recht 😉 Aber mein Monsterbild hätte dann nicht mehr zu „Bewegung“ gepasst 😀

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.