Das ganz normale Chaos

Neu wiederentdeckt – The Misfits – Famous Monsters

| 3 Kommentare

image[6] The Misfits, KULTBAND! Okay mittlerweile tingeln sie, zerbrochen durch die Lande und versuchen ein bisschen Geld damit zu machen. Nichtsdestotrotz haben sie großartige Musik gemacht, die ich mir immer noch SEHR gerne anhöre.

Mein erstes Album ist auch direkt das, was ich euch vorstellen möchte. The Misfits – Famous Monsters von 1999 (oh man das sind ja auch schon wieder 10 Jahre her, ich glaube ich werde alt 🙁 ) hab ich mir damals ungehört im Digipack geholt. Ich fand damals das Cover so genial, dass das gereicht hat um mir die CD zu kaufen. Beim ersten Reinhören war ich jetzt erst mal nicht so begeistert. Da sie mich aber ne Menge Geld gekostet hat, habe ich sie ungefähr 2 Tage am Stück unentwegt laufen lassen. Nach den zwei Tagen konnte ich nicht nur alle Lieder auswendig, sondern fand die CD nur noch genial. Daran hat sich bis heute, 10 Jahre (*jammer*) später auch nichts mehr geändert.

Im Digi gibts das gute Stück leider nur noch teuer gebraucht. Aber auch in der normalen Albenversion kann ich sie mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Neu wiederentdeckt: Goethes Erben / Dazwischen
  2. Neu wiederentdeckt: Type O Negative – Life is Killing me
  3. Entschuldigung, ich war tot.

3 Kommentare

  1. Ich find die CD auch immernoch toll und kann die Texte auch noch auswendig. Meiner Meinung nach das Beste, was die Misfits je angestellt haben, kann aber auch an meiner Generation liegen 😉
    Aber das gute an der CD ist: Ich kann kein bestimmtes Lied, oder zwei, herauspicken und als mein Lieblingssong des Albums anführen, sie sind alle so toll *herz*

    • @Tabea: Ja es gibt auch noch andere tolle Songs von anderen CDs. Das Project 1950 gefällt mir auch ganz. Ich erinnere auch zusätzlich noch an Dig up her bones *schmacht*

      @Siggi: Hätte mir auch definitiv Angst gemacht, wenn du mit mir zusammen die Misfits anschmachten würdest 😉

  2. Ich bin viel älter *tränchenrauspress*

    Aber die Band selber hat mir nie was gegeben… vielleicht weil ich sie nicht einfach mal eben zwei Tage durchgehört hab *g*

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: