Das ganz normale Chaos

Maintenance Mode, oder wie ich mein Blog kaputt machte

| 2 Kommentare

Und aus einem „Oh mein Blog geht ja nicht mehr, mal schnell gucken, was es ist“ wurde ein „Oh jetzt isses kaputt“. Gleichzeitig wurde aus einem „Ich geh heute mal früher schlafen, weil ich morgen noch was Wichtiges vor habe.“ ein „Na gut, also wie immer.“

Worans lag kann ich jetzt nicht genau sagen. Ich vermute, es gab einen Theme-Wordpressversion-Plugin-Konflikt. Irgendwas in der Art. Das werde ich dann aber jetzt dazu nutzen, um mein Design ein bisschen aufzumotzen und aufzufrischen, allerdings kann ich euch erstmal nicht sagen, wie lang ich dafür brauche.

Jedenfalls werde ich jetzt, mit Six Feet Under im Hintergrund, versuchen das Gröbste zu fixen, damit es zumindest in den nächsten Tagen und Wochen benutzbar ist und ihr mein Blog normal nutzen könnt.

Es kommt alles anders als man denkt..

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Warum mein Blog WM frei bleibt
  2. Mut zur Tat
  3. Mein Rechner ist tot!
  4. Offiziell eröffnet
  5. Mein DM Einkauf 02/10: Ein Geruchserlebnis!

2 Kommentare

  1. Joa, bisschen Schief alles beim Design.

  2. Auch wenn du es zwischenzeitlich ja wieder hin gekriegt hast…

    Trotzdem noch rückwirkend mein Beileid.

    Ich für meinen Teil zähl die grauen Haare schon gar nicht mehr, die mir dadurch gewachsen sind, das irgendetwas nciht so funktionierte, wie es sollte und ich keine Ahnung hatte, woran es denn nun schon wieder lag… 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: