Das ganz normale Chaos

Low Carb Schokoladentorte

| 25 Kommentare

Schokoladentorte ist tabu bei Low Carb? Normale schon, denn diese wird mit einer Menge Mehl und Zucker gemacht. Die Low Carb Schokotorte enthält aber weder Mehl noch Industriezucker.

Zutaten für die Low Carb Schokoladentorte:

  • Kochkakaopulver (ohne Zucker)
  • 5 Eier
  • 200g gemahlene Mandeln
  • ein Fläschchen Rumaroma
  • backfester Flüssigsüßstoff
  • geschmacksneutrales Pflanzenöl oder Butter
  • ein Tütchen Backpulver
  • 2 Becher Sahne
  • 25og Quark
  • 3 Päckchen Pulvergelantine

Zubereitung der Low Carb Schokotorte:

Als erstes den Ofen auf 180°C vorheizen. Eine Tüte gemahlene Mandeln (200g) mit ca. 5-6 Esslöffeln Kochkakao und dem Backpulver trocken vermengen, dass keinerlei Klumpen mehr vorhanden sind. Nach und nach die Eier hineinschlagen und sie immer erst verrühren, bevor das nächste hineinkommt. Wenn alle Eier drin sind, so viel Öl oder geschmolzene Butter hineingeben bis der Teig fast geschmeidig ist. Danach ein halbes Fläschchen Rumaroma hineinschütten und mit Süßstoff abschmecken.

Den Teig in eine Springform geben und ordentlich glatt streichen und danach in den Ofen geben. Ca. 10-15 Minuten backen (Der Teig sollte sich nicht mehr leicht eindrücken lassen, sondern recht fest sein).

Den Boden abkühlen lassen und währenddessen die Sahnebeschichtung vorbereiten.

Dazu zwei Becher Sahne steif schlagen und danach Quark, Süßstoff, die andere Hälfte des Rumaromas und etwas Kakaopulver dazu geben. Zwischenzeitlich die Gelantine in Wasser quellen lassen und danach auf kleiner Hitze auflösen. 3 Esslöffel der Sahnemasse in die flüssige, aufgelöste Gelantine geben und verrühren. Diese nach und nach zu dem Rest der Masse langsam unterrühren, bis alles gut vermengt ist.

Die Schokocreme auf dem Kuchenboden gleichmäßig verteilen und glattstreichen. Die Torte danach (am besten über Nacht) kalt stellen, damit die Masse richtig fest werden kann.

Danach kann man sie aus der Springform lösen und in Stücke schneiden und mit Sahne (ohne Zucker) und Beeren genießen.

Bitte beachten: Diese Torte ist zwar im Vergleich zu normalen Schokoladentorten Low Carb, sollte aber nicht jeden Tag gegessen werden. Zudem sollte man es so einrichten, dass man mit einem Stück der Torte eine Mahlzeit ersetzt, anstatt sie nach einer kompletten Mahlzeit zu essen. (Erinnert euch, wir wollen uns nicht vollstopfen sondern in Maßen essen)

Ein Stück Torte ist mächtig genug, um euch lang satt zu machen.

 

25 Kommentare

  1. Pingback: /|(;,;)/|

  2. Vielen Dank für das Rezept.
    immer nur Low Carb Marmorkuchen ist auch fad 😉

    LG, firesnake

  3. Ui die werde ich nachbacken! 🙂

  4. Mmh das sieht superlecker aus. Aber sag mal woher weiss ich denn ob mein Süßstoff backfest ist? Auf meinem stecht nichts drauf. Welchen nimmst du?

  5. Pingback: /|(;,;)/|

  6. Ich mache zwar kein Low Carb, aber der Kuchen sieht dennoch sehr lecker aus. Entwickelst du die Low Carb Rezepte selbst?

    • Nicht alle, aber die Torte ist eine Eigenkreation. Auch bei ihr werde ich in Zukunft sicher noch basteln. Mich nervte es, wenn andere um mich herum immer Kuchen aßen und ich ohne was daneben saß. Die Torte war dann aber so lecker, dass die anderen mitgegessen haben.

      • Not macht erfinderisch 😉
        Werde das sicherlich mal ausprobieren. Das Rezept klingt interessant und in das appetitliche Foto würd ich am liebsten gleich reinbeißen.

  7. Pingback: /|(;,;)/|

  8. Schönes Rezept, gleich mal auf die Liste gesetzt. 🙂

  9. Sieht und liest sich mega lecker, würde diese Sünde gerne für meinen Mann zum Geburtstag backen.

    Was für einen Quark habt ihr verwendet? Mager, 20% oder 40% ?

    Ich backe und süße mit Stevia (flüssig) und Xucker.. hat das schon jemand verwendet und wenn ja, welche Menge?

    Bin dankbar über jeden Tipp 😀

    Liebe Grüße
    Vic

  10. wie viel flüssigsüßstoff macht ihr rein? und wenn man doch mal normalen zucker nehmen würde, wie viel würdet ihr verwenden?

  11. Pingback: /|(;,;)/|

  12. Sieht super aus, aber wieviele Carbs hat die Torte denn dann genau? 🙂

  13. Soeben nachgebacken. Das gute Stück steht jetzt im Kühlschrank und ich hoffe, dass die viel zu flüssig gewordene Sahne-Quark Schicht noch fest wird. Ich bin gespannt!

  14. aaaaaaahhhhh 🙂 ich habs getan. ich hab tatsächlich gebacken. ich hab noch NIE gebacken (ganze 36 jahre lang) und zwar genau DIESE torte. tatsächlich sogar mir gelungen und was soll ich sagen… sie ist köstlich! zwar alle zutaten gedrittelt, weils ja „nur“ ein test werden sollte und eine kinderbackform verwendet, alles egal. zum reinlegen 😀 vielen vielen dank für dieses rezept. großartig. einfach großartig.
    hast du zufällig auch low carb rezepte für weihnachtskekse? meine tochter meinte, wenn ich nun schon bekanntschaft mit dem backofen gemacht hätte, könnte ich doch endlich auch mal kekse backen heuer 😉

  15. Habe leider keine Erfahrung beim Backen oder Kochen mit Süßstoff. Weder mit flüssigem noch mit welchem in puder- bzw zuckerform. Wie viel FlüssigSüßstoff nimmst du denn circa (in ml) für den Teig und wie viel für die Schokocreme?
    Vielen Dank und Liebe Grüße

    • Ich glaube für den Teig waren es 1-2EL. Schmeck den Teig / die Creme einfach zwischendurch ab und schau ob es süß genug ist.

  16. Hallo,
    ich würde die Torte gern nachbacken, allerdings sind bei uns Vegetarier in der Familie. Ist es möglich Gelantine durch AgarAgar oder ähnliches zu ersetzen? Ich habe leider kaum Erfahrungen in diesem Bereich.
    Vielen Dank 🙂

  17. Ich habe diese Torte total versemmelt. Schoko war so bitter, dass ich es nicht essen mochte. Sahne war Mega lecker, habe jedoch zu lange mit der Gelatine gewartet, so dass sie zu fest wurde und nun beim essen wie Gummibärchenstücke in Sahne schmeckt. Ich gebe nicht auf und versuche es noch einmal. Ich berichte dann über meinen zweiten Versuch. :0)

  18. ich bin ein wiederholungstäter, habs wieder mal probiert. diesmal halb geriebene mandeln und halb mandelmehl genommen. und beim „belag“ das ganze (aus der not heraus, hatte die sahne vergessen einzukaufen..) nur mit quark und joghurt.. klappt auch prima und hat zumindest ein bissl weniger fett 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.