Das ganz normale Chaos

Low Carb Hamburger

Low Carb Hamburger ohne Mandelbrötchen

| 8 Kommentare

Auf dringenden Wunsch von Gilly nun das Rezept meiner am Wochenende getesteten und für sehr gut befundenen Low Carb Hamburger.

Low Carb Hamburger

Für die Brötchen habe ich das Rezept der Revolution Rolls abgewandelt, damit es weniger nach Ei und mehr nach Brötchen schmeckt. Das war ziemlich einfach und funktionierte diesmal sogar, wie man sieht.

Zutaten:

  • 4EL gemahlene Leinsamen
  • 3 Eier
  • 1EL Frischkäse
  • 1TL Weinstein Backpulver
  • 1/2EL Sesamsaat
  • Salz

Zubereitung:

  • Ofen auf 140°C vorheizen, Backblech aber draußen behalten.
  • Eier trennen und Eigelb mit Salz und Frischkäse zu einer homogenen Masse  verquirlen
  • Eiweiß mit dem Backpulver zu einer sehr festen Masse schlagen (darf nicht tropfen!)
  • Die Eigelbmasse vorsichtig untergeben. Nicht rühren!
  • Das Leinsamenmehl unterheben. Nicht rühren!
  • Auf das kalte, mit Backpapier ausgelegte Backblech den Teig in 4 Hügel verteilen.
  • Oberfläche ein wenig glatt streichen und mit Sesamsaat bestreuen.
  • Backblech in den Ofen geben und 1 Stunde backen.
  • Die letzten 15 Minuten den Ofen auf 150°C hochstellen.

Burgerzubereitung:

  • Wie KH-haltig euer Burger wird, hängt von eurem Belag ab.
  • Soßen sind oft recht KH lastig, also sparsam verwenden
  • Bio Ketchup hat oft weniger Zucker als Light Ketchup
  • Heiß genießen!

Kleiner Tipp:

Natürlich schmecken die Brötchen auch zum Frühstück. Sie haben pro Stück ca. 1,5g KH

 

English version

4 tablespoons ground flaxseed
3 eggs
1 tablespoon cream cheese
1 teaspoon cream of tartar
1 / 2 tbsp sesame seeds (optional)
Salt

Preheat Oven to 140°C (284°F), seperate eggs and beat the egg whites and the cream of tartar until stiff. Mix the egg yolks with cream cheese and salt.  Fold in the yolk mixture in the egg white. Mix in the gound flaxseed carefully. Pour the mixture into four portions on the baking sheet. Optional: Sprinkle sesame seeds on the dough. Bake the buns for 45 minutes at 140°C (284°F) and increase the heat for the last 15 minutes to 150°C (300°F)

 

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Low Carb Rezept – Rührei mit Speck
  2. Low Carb Hamburger für „Atkins“ und „Schlank im Schlaf“ geeignet
  3. Low Carb Brot aus Mandeln
  4. Frühstücksidee kohlenhydratarmes Knäckebrot (Atkins- und als SiS-Abendbrot geeignet)
  5. Low Carb Hackfleischpizza

8 Kommentare

  1. Pingback: TiiaAurora

  2. Pingback: /|(;,;)/|

  3. Yeah! Wird zeitnah ausprobiert. Vielen Dank <3

  4. Boah sieht das geil aus FoodPorn ich muss das nachkochen
    gleich mal meiner Frau einkaufsliste schicken.

  5. Pingback: Semmeln mit fast keinen Kohlenhydraten » Semmeln, Rezept, Blog, Urmenschenernährung, Abendessen, Konsistenz » pohle.de

  6. Sieht toll aus! Meinst du man kann das Weinsteinbackpulver durch normales Backpulver ersetzen? Und meinst du mit gemahlenen Leinsamen geschrotete? Andere habe ich leider nicht gefunden!

    • Du kannst es versuchen. Ich glaube aber, dass Weinstein wichtig war, damit die Konsistenz passte. Den Leinsamen habe ich selbst frisch gemahlen. Habe mir dafür eine Kaffeemühle gekauft.

      • danke für die superschnelle Antwort! Werde dann einfach noch Weinsteinbackpulver kaufen und die Samen mahlen. Wird am Wochenende ausprobiert!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: