Das ganz normale Chaos

LG P970 OPTIMUS Black – Das Fazit nach zwei Monaten

| 4 Kommentare

Wie ihr wisst hatte ich jetzt zwei Monate Zeit, das LG P970 OPTIMUS Black auf Herz und Nieren zu prüfen. Das habe ich auch getan. Mein Fazit orientiert sich hierbei daran, wie man mit dem Smartphone im Alltag umgeht und zurechtkommt.

Das LG Optimus Black ist aufgrund seiner Größe und seines Gewichts ein guter Alltagsbegleiter, auch wenn es mir persönlich schon ein wenig zu leicht ist. Das ist aber nur eine persönliche Geschmacksfrage. Viele finden mein Optimus 3D ja schon fast zu schwer, während ich es als sehr angenehm in der Hand liegend empfinde.

Herausragend ist bei diesem Gerät übrigens das Mikrofon. Sprachaufnahmen sind glasklar und mir wollte niemand glauben, dass ich für meine Aufnahmen das Smartphone verwendet habe. Ich habe bislang noch kein Smartphone in der Hand gehabt, das so eine Aufnahmequalität erreicht hat. Ähnlich gute Qualität hat man dann natürlich auch bei Anrufen und Videotelefonie.

Die Performance des Geräts ist ausreichend. Man muss bedenken, dass man hier keinen Dual-Core-Prozessor, sondern einen Single-Core-Prozessor hat, der aber trotzdem im Alltagsgebrauch ausreicht. Wenn man aufwendigere Spiele starten und spielen will, bringt man ihn natürlich an seine Grenzen. Mit einigen Spielen war die Hardware dann auch nicht kompatibel, sodass ich sie nicht spielen konnte.

Sehr gut hat mir das Display/der Touchscreen gefallen. Das 4 Zoll große Display basiert auf der NOVA-Technologie, die nicht nur besonders stromsparend ist (freut sich der Akku) sondern auch noch heller als alle anderen Geräte, die ich bisher in den Händen halten durfte.

Derzeit ist das LG P970 Optimus Black noch mit Android 2.2 Froyo unterwegs, aber das empfinde ich keinesfalls als großen Nachteil. Auf meinen anderen Smartphones habe ich schon Android 2.3.x und der Unterschied zwischen beiden Versionen ist im Alltag überhaupt nicht zu bemerken. Ob nun also 2.2 oder 2.3 installiert ist, macht in diesem Fall überhaupt keinen Unterschied.

Wer ein günstiges aber dennoch gutes Smartphone mit Android sucht, dass demnächst ein Update auf 2.3 und bald sogar auf 4.0 von Android erhalten wird, sollte jetzt zuschlagen.

 

 

4 Kommentare

  1. Pingback: /|(;,;)/|

  2. Pingback: /|(;,;)/|

  3. Pingback: TiiaBloggt

  4. Pingback: Mother of... Fav

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.