Das ganz normale Chaos

Lesemarathon 11. Dezember 2010

| 13 Kommentare

Hiermit lege ich schon einmal meinen passenden Beitrag für den Lesemarathon morgen an. In diesem Beitrag werde ich euch morgen über alles informieren was so anfällt. Er wird also laufend aktualisiert werden.

Ich werde morgen mit „Die Mayfair Hexen“ beginnen. Dort bin ich auf Seite 147 von 573. Es wird also ein wenig dauern. Sollte ich dann noch Zeit haben, wartet Goethes Faust 2 auf mich.

Der passende Twitter Hashtag ist übrigens #bblm

Ablauf:

  • 9:50 Los geht’s für mich! Start bei den Mayfairhexen Seite 147!
  • 10:47 Seite 200 erreicht und zwischendrin gefrühstückt. Zusammen mit Püppi les ich jetzt weiter.
  • 11:53 Unglaublich wie die Zeit rennt. Bin nun auf Seite 287
  • 12:50 Kapitel 22 und Seite 347. Mehr als die Hälfte nun hinter mir. Die Geschichten klären sich langsam auf.
  • 13:53 Schon wieder eine Stunde rum. Bin auf Seite 409. Ash erzählt die Geschichte der Taltos.
  • 14:51 Die Seiten, die noch gelesen werden müssen werden immer weniger. Bin auf Seite 471
  • 15: 51 Fast durchgelesen nur noch wenige Seiten. Aktuell 538
  • 16:31 Hab das Buch durch. Phew. Werde aber für heute auch Schluss machen. Licht ist schlecht und Konzentration lässt jetzt auch nach.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Kurzinfo: Lesemarathon/Lesetag
  2. Blogblumes Bücherkiste ein Zwischenstand
  3. Neues Design
  4. Mein Rechner ist tot!
  5. 2009-2010

13 Kommentare

  1. Pingback: TiiaAurora

  2. Ja, dann mal viel Spaß mit dem „Faust“ Definitiv keine leichte Bettlektüre. Oh, ich sehe gerade, du hast Pratchett`s „Alles Sense“ nur 4 Sterne gegeben – Frechheit 😉

    • Ich fands okay und witzig, aber ich tu mich immer schwer mich auf die Texte zu konzentrieren, weil man sich da echt anstrengen muss.

      • o_O Meine Güte, du bist flott mit der Antwort. Ja, Pratchett´s Werke sind so voll beladen, dass man an vielen Stellen gar nicht mehr mit kommt. Der (um so größere)Aha-Effekt stellt sich dann aber ein, wenn man mehrere Bücher gelesen hat.

  3. 😀 Sehr gut! Die „Wachen“ Romane sind imho die besten! Lies mal „Nachtzug nach Lissabon“ von Pascal Mercier. Das ist ein richtig tolles Buch für einen regnerischen Nachmittag.

  4. Pingback: TiiaAurora

  5. Pingback: TiiaAurora

  6. Pingback: TiiaAurora

  7. Pingback: TiiaAurora

  8. Pingback: TiiaAurora

  9. Ich les grad mal wieder mein Lieblingsbuch schlechthin „Le Tour du monde en 80 jours“. Ich liebe es und koennte es tausend mal hintereinander lesen!

    Ps: Lesen macht sexy!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: