Das ganz normale Chaos

Kommentare im neuen Kleidchen

| 17 Kommentare

Endlich. Ja ENDLICH habe ich es hinbekommen in dieses Theme die verschachtelte Kommentarfunktion einzubauen. Also nun kann man direkt unter Kommentaren antworten und diese werden auch direkt darunter angezeigt. Kein Gescrolle mehr auf der Suche nach einer Antwort.

Einen kleinen Bug gibts aber noch. Wenn man auf “Antworten” klickt, kommt man direkt zum Anfang der Seite, was etwas blöd ist, weil das Antwortformular ja ganz unten ist, aber das werde ich auch noch beheben.

Ich denke mit diesem Schritt habe ich auf jeden Fall der der Übersichtlichkeit geholfen und jeder sieht nun auf wen sich welcher Kommentar bezieht 🙂

EDIT: Den Bug habe ich mit Hilfe von Monika von www.texto.de eliminieren können. Nochmal danke dafür.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Feedcount Stillstand nach Googleübertragung
  2. Welcher Hit war Nr.1 an deinem Geburtstag?
  3. Offiziell eröffnet

17 Kommentare

  1. Pingback: TiiaAurora

  2. Pingback: /|(;,;)/|

  3. Na dann mal herzlichen Glückwunsch dazu 😉

  4. Ich glaub da würde ich voll durcheinander kommen lol aber trotzdem ganz nett ^^

  5. Mhh, ich kann mich mit diesen verschachtelten Kommentaren so gar nicht anfreunden, das stoert in meinen Augen den Lesefluss …

    Aber mal schaun, vielleicht aendert sich meine Meinung ja, wenn man es haeufiger zu Gesicht bekommt …

    • Ob und wie oft man es sehen wird ist dann die Frage. Einige Theme Autoren wollen es nachträglich nicht einbauen. Selten will man ein komplett neues Theme installieren um die Funktion zu haben.
      Und für den Selbsteinbau finde ich es recht kompliziert.

      Sinn machen die verschachtelten Kommentare, wenn kleinere Diskussionen geführt werden. So sieht man direkt, was zusammengehört und muss nicht suchen.

      Für mich ists natürlich auch einfacher, um zu sehen, wem ich schon geantwortet habe und wem nicht.

  6. Also ich finde das wirklich gut. Ich habe zwar auch diese Funktion, aber nicht so schön. Dachte ich hätte schon was geschrieben, aber da habe ich mich wohl verirrt. Ich habe mit texto jetzt mal angesehen, aber den richtigen durchblick habe ich nicht, obwohl ich nicht so wenig von HTML und CSS verstehe. Musste mich ja lange damit beschäftigen, aber mal sehen vielleicht kann ich mich ja nochmal überwinden, es mir genauer anzusehen.

    Hast du es mitt CSS oder auch im HTML Modus bearbeitet??

  7. Gefällt mir sehr gut. Mal sehen, ob ich mir das auch noch mal auf meine *to do Liste* setze.
    Überhaupt gefällt mir Dein Design hervorragend gut. Bin ja auch ein alter farbiger Design-Freak (stehe einfach total auf Farbe). Jetzt müssten wir nur noch die Feeds in Farbe sehen können, das würde mir gleich noch viel besser gefallen.

  8. Ich weiss, dass das hier eigentlich nicht hergehört, aber ich posts trotzdem. *ätsch*
    Du hast oben rechts im Header nen BUG mit der Datumsanzeige. Zumindest bei mir WinXP und Opera 9.6. Nämlich wird das „ä“ vom März, bei mir als „?“ angezeigt.

    Behebung: Du musst die Datei (wahrscheinlich deine style.css Datei) mit einem Programm aufmachen, dass die Eigenschaften der Datei verändern kann (z.B. Dreamweaver). Dann musst die Dokumentcodierung auf „Unicode (UTF-8)“ ändern und speichern und dann die Datei wieder hochladen. So sollte der „kleine Käfer“ verschwunden sein.

    PS.: Schau ruhig mal wieder bei mir vorbei. Ich werds andersrum auch tun. Versprochen. 😉

    • Hallo Rainer. Das sehe ich auch gerade. Danke für den Hinweis. Benutze aber kein Dreamweaver sondern Notepad2.

      Bei diesen WYSIWYG-Editoren habe ich die Erfahrungen, dass sie den Code übermäßig aufblähen was ja nicht sein muss 😉

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: