Das ganz normale Chaos

Kochtipp: Einen Pilzfond zubereiten

| 4 Kommentare

Hier habe ich für euch einen kleinen Kochtipp, wie ihr mit wenig Kosten und Aufwand einen leckeren Pilzfond für Suppen und Saucen zubereitet.

Wenn ich Pilze zubereite, habe ich häufig einiges an Verschnitt. Dazu gehören die Pilzstiele, die ich grundsätzlich herausdrehe, weil sie häufig faserig sind. Diese Stiele muss man aber nicht wegwerfen! Ich verwende sie dazu um einen leckeren Pilzfond zu kochen.

Was man braucht:

  • Pilze oder Pilzabschnitt
  • Zwiebelschalen (!)
  • Zwiebelwürfel
  • Salz, Pfeffer
  • Wasser

Zuerst brät man die Pilzstücke und die Zwiebeln gut in einer Pfanne an. Die Zwiebeln sollten schon ein bisschen bräunlich werden und die Pilze gut gebraten sein. Sind die Zwiebeln zu dunkel, sollte man sie entfernen, da sie dann sehr bitter werden und den ganzen Fond verderben.

Man löscht das Gebratene dann mit einer Tasse Wasser ab. Nun gibt man die Zwiebelschalen hinzu (die braunen trockenen Schichten). Sie sorgen dafür, dass der Font eine appetitliche braune Farbe bekommt. Ich verwende Zwiebelschalen sehr gern für Saucen, die eine dunkle Farbe bekommen sollen, denn dies ist ein natürlicher Farbstoff, der dem Ganzen einen sehr appetitliches Aussehen verleiht.

Das Ganze lässt man 5-6 Mal auf kleiner Stufe einkochen und schüttet es wieder mit Wasser auf. Je öfter man es einkochen lässt, desto intensiver der Geschmack und desto aromatischer das Ganze.

Gegen Ende holt man die Zwiebelschalen wieder aus dem Fond. Auch die festen Teile, wie Pilzstücke und Zwiebeln entfernt man aus dem Fond. Der Pilzfond wird dann entweder direkt weiterverwendet, tiefgefroren oder für max. 2 Tage im Kühlschrank gelagert.

4 Kommentare

  1. Danke, das wollte ich immer schon mal machen. Mal sehen, wann das nächste Mal Pilze auf dem Speisezettel stehen.
    Jetzt köchelt erstmal eine ganz altmodische Hühnerbrühe im Schnellkochtopf 😉

  2. http://bit.ly/k1kAq Werde ich jetzt machen, um mir gleich ein leckres Abendessen zuzubereiten

  3. Soeben getestet, hervorragend!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.