Das ganz normale Chaos

Kein Problem mit WordPress 2.8

| 19 Kommentare

wordpress Kein Problem gabs bei mir beim Updaten meiner 57826548295436725843 Blogs auf WordPress 2.8. Man liest ja momentan viel gegenteiliges und es scheint, dass alle irgendwo nen Zipperlein haben, aber ich denke das ist nur eine subjektive Wahrnehmung, weil sicherlich die meisten nur drüber bloggen, wenns schief geht und nicht wenns super läuft. Dementsprechend also nun mein Positivbericht. Das automatische Update hat funktioniert! Alle Funktionen gehen, kein Plugin hatte einen Konflikt.

Plugins sind hier nämlich ein tolles Stichwort, denn diese sind meist die Übeltäter. Einige Plugins führen bei der Version 2.8 dann nämlich zu Fehlern, weil sie nicht kompatibel sind. Das ist dann aber kein WordPress Problem (Ich höre schon wieder wie sie alle über WordPress motzen 😉 ) sondern ein Problem des Pluginautors bzw euer Problem, da ihr die Plugins auf eigenes Risiko nutzt.

Oftmals lassen sich Probleme umgehen, indem man VOR dem Update alle Plugins deaktiviert und nach und nach wieder aktiviert und wartet, ob ein Plugin Stress macht.

Wenn man nicht mehr auf die Seite kommt, dann kann man den Pluginordner umbenennen, damit werden alle Plugins automatisch deaktiviert. Dann kann man sich nach und nach daran machen, alle Plugins nacheinander neu zu aktivieren.

Und wie liefs bei euch so?

19 Kommentare

  1. Pingback: /|(;,;)/|

  2. Pingback: TiiaAurora

  3. Ich trau mich noch nicht. Irgendwie hab ich ein haufen Plugins- die gerade von der Inkompatiblität (irgendwas stimmt mit dem Wort nicht) betroffen sind. 🙁
    Deaktivieren und nacheinander aktivieren ist klar. Aber ich glaube, ich krieg einen minderschweren Anfall, wenn ich ein Plugin nicht mehr nutzen kann, … ich mag doch auf keins verzichten. *jammer*

    Besonders gruseln mich Meldungen, dass manche Themes sogar nicht kompatibel sind, Bei dem einem gibt’s mit dem Edit-Comments-Plugin Probleme, bei dem anderen nicht. Mit dem Smilieplugin irgendwie überall, wo es im Einsatz ist. Das sind grad zwei Plguins, auf die ich ungerne verzichte. ^^ (Ich hab solange drauf verzichtet, weil sie mit alten Themes nie liefen bei mir.)

    Iiiich … bin ein Schisser. *g*

  4. Hallo Ricarda,

    dankeschön für deinen Beitrag zum Update, das macht ein wenig Mut, nachdem zwei meiner Bekannten sich gestern schon ihre Blogs komplett zerschossen hatten *sniefz*.
    Mal sehen, wann ich mich an das Update wage *schon ein wenig Bammel hat*.
    Hat du das Autoupdate durchgeführt über den Adminbereich oder … dir das deutschsprachige Zipfile gezogen? Hab das vor Aufregung bestimmt überlesen *blush* – mach mir nur Sorgen um mein Wuselheim im WWW *lach*.

    Hab noch einen schönen Tag und es freut mich, dass deine Blog das Upgrade bestens überstanden haben ^^.

    *winke*,
    Manu

  5. Ich weiß auch nicht. Ich hab nix deaktiviert vorher und trotzdem funzt alles. Der Adminbereich ist zwar wieder auf denglisch, aber egal! ^^

    • Wahrscheinlich weil deine Sprachdatei nicht alle Strings vom neuen WordPress kennt und sie somit nicht übersetzen kann. Sollte eigentlich reichen, wenn du dir lediglich die neue Sprachdatei von WordPress Deutschland in deinen language Ordner lädst 🙂

  6. Auch nichts deaktiviert und auch keine Probleme. Weiß auch nich.. machen die Massenhoster irgendwas falsch? Ich könnt nur Loblieder über das Windows unter den Blogsystemen schreiben, aber das könnt ich auch über Vista. 😀

    • Wie gesagt, das Problem liegt bei vereinzelten inkompatiblen Plugins.
      Manchmal solls wohl auch nen Fehler mit ner veralteten php Version auf dem Server geben. Ansonsten hab ich noch nicht mitbekommen, dass es nicht entweder an dem einen oder anderen lag.

  7. Also ich hatte einen Absturz. Denke aber auch das es an einigen Plugins lag. Nachher ging es reibungslos und es klappt super. Nur das einige Plugins jettz nicht funktionieren. Get Rechent Comments geht nicht mehr so wie ich es vorher hatte. Und das Css Menü finde ich noch etwas unübersichtlich. Aber sonst bin ich zufrieden.

  8. Ich habs noch gar nicht versucht und werde auh noch etwas abwarten. Bei sehr vielen gibt es doch grosse Probleme mit den Plugins

  9. Habe heute morgen das Update durchgeführt – Blog läuft, aber im Dashboard ist irgendwas schief gegangen …

  10. Ich habe noch auf ein Update verzichtet, da die meisten Plugins die ich verwende nicht kompatibel sind und ich den Entwicklern noch ein wenig Zeit einräume, bevor ich umsteige.

    Außerdem möchte ich die Gelegenheit nochmal am Schopfe ergreifen und alle hier versammelten Blogbetreiber auf vernünftige Backups hinweisen (Dateien+Datenbank), manchmal habe ich das Gefühl man Updated zu schnell 🙂

  11. Zwei WordPress-Basierende Seiten aktualisiert, lief einwandfrei, nur das Problem, dass das bereits eingespielte Update sporadisch als „neues“ Update angezeigt wird, habe ich immer noch.

    • Bei mir tauchte das Problem auf, da ich eine DE Version verwendete und mit eine EN Version updatete. Nach der aktualisierung der Sprachversion verschwand bei mir die Meldung

  12. Pingback: Gemischte Lebenszeichen » DigiTalks kleine DigitalWelt

  13. Ich weiß nicht warum, aber ich hab mich dieses Mal irgendwie noch nicht „überwinden“ können ein update zu machen. Ich überlege noch, ob ich nicht warte bis die 2.8.1 rauskommt. Da sind dann (bis dahin) entdeckte Fehler ja schon korrigiert und zumindest die meisten Plugins angepasst.

    P.S.: Eine Bloggerin bei der ich lese hatte auch keine Probleme und bei ihr läuft auch das Smilie-Plugin ganz normal 🙂

  14. Bei mir hat auch alles SUPER geklappt. Die Plugins gehen auch noch alle. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.