Das ganz normale Chaos

Index umgebaut

| 19 Kommentare

image Ich war mal wieder unzufrieden mit dem was ich hier im Blog habe. Ja ich bin dauerunzufrieden! Ich habe die Artikel auf der Startseite gekürzt (nur auf der Startseite! NICHT im Feed!!) und Vorschaubilder für die kurzen Einleitungen eingebunden. Es werden die Bilder genutzt die als erstes im Artikel auftauchen und dann werden sie automatisch skaliert, damit es auf der Startseite relativ einheitlich aussieht. Da muss ich nichts machen. Und wenn kein Bild verfügbar ist, auch nicht schlimm, dann wird eben keins eingebunden. Auch habe ich das Plugin “Sociable” herausgeworfen, da ich nun festgestellt habe, dass es niemand nutzt. Auch hat es das Gesamterscheinungsbild der Startseite ein wenig unruhig wirken lassen. Wer meine Artikel tweeten will, weiß sicherlich auch wie er das ohne Plugin machen kann oder?

Auch habe ich einen schönen “Weiterlesen” Link eingebaut, den ihr sicherlich bereits gefunden habt, wenn ihr das hier noch lesen könnt. Falls sich meine Sidebars nicht verlängern, werde ich auf der Startseite erst mal bei einer Anzahl von 4 Artikeln bleiben. So ist beides doch recht ausgewogen. Hach da hab ich ja was geschafft, aber irgendwie gefällt es mir so auch besser.

Bildquelle: veröffentlicht unter der CC-Lizenz von Moe

Das könnte dich auch interessieren:

  1. 3 Praktische WordPress Plugins
  2. Feedcount Stillstand nach Googleübertragung
  3. Wie verbringt ihr eure Onlinezeit?
  4. Soest ist da!
  5. Plugin-Programmierer aufgepasst

19 Kommentare

  1. Blume: Index umgebaut: Ich war mal wieder unzufrieden mit dem was ich hier im Blog habe. Ja ich bin dauerunzufriede… http://cli.gs/SXLYX

  2. Pingback: /|(;,;)/|

  3. Schick! Gefällt =)

    Ich find, dass es das Ganze wirklich ein bisschen schicker macht, wenn alle Artikel auf der Startseite gleichlang sind…
    Irgendwie *gg*

  4. Das sieht auf jeden Fall besser aus. Ich halte das bei mir im Blog auch so. Wenn es ein längerer Artikel wird, haut’s nicht direkt den vorherigen Artikel so krass nach unten.
    LG

  5. Ich finde Deine Index nun viel aufgeräumter. Ganz in den Anfängen habe ich mich auch für den Weiterlesen Link entschieden. Nicht nur weil es aus SEO Sicht besser ist, sondern auch weil die Texte einheitlicher erscheinen.

    • Ob aus Seo Sicht besser ist, werde ich dann ja sehen. Zumindest ist es fürs Auge besser 😉 Außerdem kann man so das herumbasteln ein bisschen üben. Hat ja auch was für sich.

  6. Angesehen und für gut befunden 🙂
    Dein Theme fande ich immer schon gut, die Bilder im Artikel sind nun ein kleines iTüpfelchen.
    Eine Winzigkeit gefällt mir nicht ganz – diese „Netzwerk-Buttons“ links. Die Idee, die Buttons – all das ist ein Knaller (habe mir die Buttons selbst für mich geklaut)… Nur mittlerweile sehe ich das auf jedem zweiten Blog und das ist soooooo ein Massending geworden, gar nichts individuelles mehr :-/

    (PS: Nein, stört nicht wirklich.. macht auch nichts im Design kaputt. Viel mir nur gerade auf…)

    • Ja das stimmt. Irgendwie sind die jetzt Mainstream 😀 Ich würd die mir ja gern individuell gestalten, dann wäre das was anderes, aber die Anpassung ist nicht so einfach und beim Ipernity-Button hat ich mir schon die Ohren gebrochen. Das hat der Plugindesigner/programmierer nicht schlau durchdacht. Dann warten wir einfach bis die anderen die wieder leid sind und dann sind wir wieder underground 😀

  7. Sieht gut aus! 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: