Das ganz normale Chaos

Google Wave macht Spaß

| 20 Kommentare

Google Wave, die neue Kommunikationsplattform von Google, hat es mir angetan. Chatten, Dateien tauschen, zusammen an Texten arbeiten, das alles ist mit Wave viel komfortabler und einfacher. Google Wave Logo Ich hab meine Einladung zu Google Wave am 07.10.2009 von Puh bekommen (Danke nochmal hierfürheart). Danach hab ich erst mal nichts mit Wave gemacht, denn es war ja auch sonst keiner da 😉 Jetzt wo Ende des Monats noch weitere Einladungen rausgegangen sind und mehr Leute Wave nutzen, macht es auch mehr Spaß. Ich kann es kaum erwarten, Wave effektiv mit meinen Leuten zu nutzen. Ich sehe da so viel Potential. Mir ist aufgefallen, das Wave ziemlich polarisiert. Viele Leute meinen es sei nur ein Hype, dem nichts folgt, andere hingegen wollen ohne Wave schon nicht mehr Leben. Ich glaube ich bin irgendwo dazwischen. Zwar finde ich Wave gut, sehe aber auch, dass es noch in den Kleinkinderschuhen steckt und vieles einfach noch umgesetzt werden muss.

Wie siehts mit euch aus? Kennt ihr Wave? Nutzt ihr es vielleicht bereits schon oder wartet ihr sehnlichst auf eine Einladung zu Wave? Wo seht ihr das Potential?

20 Kommentare

  1. Pingback: TiiaAurora

  2. Pingback: /|(;,;)/|

  3. Also ich hab schon von GW gehört und weiß, dass man ne Einladung benötigt. Das wars allerdings auch schon. Mir fehlt auch nicht wirklich etwas ohne GW. Bekomme ich irgendwann eine Einladung, werde ich es mir mit hoher Sicherheit auch ansehen, bekomme ich keine, geht das Leben auch weiter^^

    • Ich denke jeder wird seinen Nutzen in Google Wave sehen können wenn er die Möglichkeit hat, damit zu Arbeiten. Aber es ist wie mit dem Internet. Hat mans, ists schön. Hat man kein Internet, geht die Welt auch nicht unter.

  4. Ich habe gestern abend meine langersehnte Einladung bekommen und mich heute morgen gleich angemeldet. Viel blicke ich noch nicht, aber deine Begeisterung läßt mich hoffen, dass Wave auch was für mich ist. 🙂

  5. Ich würde es mir gerne mal ansehen, aber bis jetzt habe ich mich noch nicht großartig mit Wave beschäftigt. Warum soll ich einer Einladung hinterherhecheln, irgendwann ist es ja doch frei für alle?
    (Übrigens, klasse Marketingstrategie, diese Einladungen, wenn etwas rar und schwierig zu kriegen ist, wird es gleich viel interessanter, oder?) 😀

    • Das mit den Einladungen hat nen anderen Zweck. Google Wave läuft derzeit noch in der Preview Version. Das heißt, einige Dinge sind noch nicht verfügbar. Mit dem gezielten Verstreuen von vereinzelten Einladungen, kann man genau kontrollieren, wieviele Leute sich auf Wave befinden und fleißig weiterentwickeln. Was für einen Sinn würde es machen, wenn sich jeder sofort anmelden kann und dann die Server zusammenbrechen und nichts mehr geht?
      (Übrigens der Hype war schon da bevor überhaupt hier die ersten Zugänge vergeben wurden :D)

  6. Mh, GW kenne ich nicht, lese ich gerade jetzt das erste Mal davon. Wozu soll das gut sein? Ich hab doch ein klein wenig Bedenken alles nur noch über Google zu machen. Aber das ist natürlich Ansichtssache.

    Und das man eingeladen werden muß, ist ja nichts Neues. Das war doch seinerzeit mit Googlemail genauso. Und inzwischen kann sich jeder, auch ohne Einladung, einen Account erstellen.

    LG Petra

    • Google Wave kurz zu umschreiben ist nicht so einfach aber ich versuchs mal. Google Wave ist eine Kommunikationsplattform, die Instantmessenger, Email, Foren, Wikis usw in sich vereint. Natürlich kann Google Wave noch viel mehr, aber ich bin auch gerade erst dabei, es rauszufinden.
      Deine Bedenken bezüglich Google Wave kann ich verstehen, aber Google Wave ist quelloffen und man kann es sich auf einem eigenen Server betreiben und somit sein eigenes Wavesystem betreiben, wo Google keinen Einblick haben kann. (hoffe ich hab das irgendwie verständlich erklärt *g*) Es kann also gut sein, dass es wie bei verschiedenen Emailanbieter, bald verschiedene Wave Anbieter gibt und die alle untereinander kommunizieren können.

      • Danke für deine Antwort. Das hilft mir doch schon ein Stück weiter und etwas neugierig gemacht hat es mich auch. Mal sehen, ich denke ich schau es mir ebenfalls mal an sobald es für alle verfügbar ist.

        LG Petra

  7. Beworben habe ich mich einmal, aber mehr oder weniger nur, weil es so viele gemacht habe und ich wissen wollte was nun hinter GW genau steckt:D

    Aber spätestens wenn GW für alle zur Verfügung steht, werde ich es auf alle Fälle test 🙂

  8. Meine Einladung sollte bald kommen, wurde mir gesagt. Dann schau ichs mir an. Muss man da dann auch wieder das große Rudeladden starten wie bei den sozialen Netzwerken oder wie läuft das ab? 🙂

    • Entweder so, oder du importierst Kontakte aus deiner Google Account Liste. Wobei da natürlich nicht alle Google Wave haben werden. Ich seh bald schon die ersten Google Wave Icon auf den Blogs wo man sich gegenseitig adden kann 🙂

  9. Tja, beworben hab ich mich 2x (das erste Mal sofort als es auf der DeveloperKonferenz vorgestellt wurd) und eigentlich war ich auch ganz heiss aufs waven weil ichs für eine zentrale Kommunikationslösung und daher zukunftsträchtig halte.

    Bin gespannt und warte geduldig.

  10. Interessant… Das hier ist der erste wirklich positive, euphorische Bericht über GW, den ich lese!
    Jetzt will ich auch eine Einladung *grummel*

    Ps: Länger nicht hier gewesen – klasse Theme-Anpassungen hast Du gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.