Das ganz normale Chaos

google-plus-one

Google Plus ist tot und eine Geisterstadt und wird nur von Google Mitarbeitern benutzt

| Keine Kommentare

Vorgeschichte: Über Spotify fand ich vor einigen Monaten ein Lied, das die Geschichte der Sowjetunion unterlegt mit der Tetris-Musik erzählte. Es landete daraufhin in meiner „liked from Radio“ Playliste und ich hörte es immer einmal wieder. Vor zwei Tagen teilte ich es dann bei Google Plus als YouTube-Video und es landete in der Whats Hot Kategorie. Jetzt hat es 2600 Views mehr. 

2600 Klicks in zwei Tagen sind sicherlich keine überaus große Zahl. Es ist aber immer schwieriger, Leute dazu zu bringen, Videos anzuklicken, anstelle eines Links. Viele Leute surfen vom Büro aus oder sind aus anderen Gründen nicht in der Lage, Videos zu schauen. Dafür sind nun 2600 Klick eine beträchtliche Anzahl.

Blogartikel von mir, die über diese Art und Weise verbreitet wurden, bekamen pro Tag zwischen 8000 und 10.000 Klicks. Google Plus sollte man als Blogger und Videomacher also nicht unterschätzen.

 

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Google Plus ist eine Geisterstadt
  2. Übermacht Google?
  3. Google+ es kam so plötzlich!
  4. Google Wave macht Spaß
  5. Mit Google Plus macht das Netz endlich wieder Spaß

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: