Das ganz normale Chaos

Gab ja schon lange kein WordPress-Update mehr

| 12 Kommentare

Damit ihr erfahrt, was die Jungs von WordPress so planen und wann das Massengeupdate wieder los geht, gibts hier nochmal eine kleine Übersicht aus der WordPress Roadmap

image

In der Version 2.8 sollen Themes genauso einfach zu installieren sein wie Plugins. Einfach und bequem übers Backend.

Edit vom 1. April:

Wie erwartet hat sich 2.8 ein „bisschen“ verschoben.

verschoben

12 Kommentare

  1. Pingback: TiiaAurora

  2. Pingback: /|(;,;)/|

  3. das wäre nartürlich eine gute Geschichte mit den Templates. Lassen die sich dann auch genauso wieder entfernen?

    • Davon kann man wohl ausgehen. Anders wäre es leicht schwachsinnig :D.

    • Ich denke es wird sich ähnlich wie bei den Plugins auf das einfach herunterladen beziehen.
      Aktivieren und Deaktivieren geht vom Backend aus, aber löschen wirst du sicherlich weiter im FTP müssen. Aber vielleicht bieten sie auch eine Löschfunktion an. Das fänd ich dann bei den Plugins auch nicht so verkehrt.

  4. Ich hab das noch nie so genau im Auge behalten, von daher meine Frage: halten sich die Entwickler von WP stark an ihre Roadmap oder sind Verzögerungen durchaus üblich?

    • Hm also bei den Releases, die ich mitbekommen habe, gabs immer Verzögerungen. Allerdings wurde die 2.8 schon nach hinten geschoben, diese sollte eigentlich im März kommen, aber sie hatten noch 500 Tickets offen, also lieber ein wenig nach hinten Verschieben.

      Ich rechne eigentlich immer mit ner Verzögerung 😉

  5. Ich würde mir kein so wichtiges Update bzw. irgendwelche Software installieren, die am 1. April auf den Markt kommt 😆

  6. Na da bin ich ja mal gespannt 🙂 Aber ein neues Theme kommt bei mir sowieso nicht in Frage 😀

  7. Na ich hoffe das wird dann kein schlechter Aprilscherz.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.