Das ganz normale Chaos

Future Posts?

| 5 Kommentare

[Bild nicht gefunden]

Durch die Umfrage vom WordPress.org Development Blog bin ich auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht worden, dass man Artikel zeitlich in der Zukunft kennzeichnen kann um sie dann von WordPress automatisch veröffentlichen zu lassen. Coole Sache dachte ich mir, denn manchmal habe ich Wochenends einfach keine Lust etwas zu schreiben und einige Tage so nen Run, dass ich 5 Artikel hintereinander schreibe. Dass beides ungünstig ist und man die Artikel so verlegen sollte, dass eine Art Gleichgewicht hineinkommt ist mir klar und ich hoffte dies durch die „Future Posts“ hinzubekommen.

Gestern auf Meiner Tigerseite also nen Artikel geschrieben, der Mittags veröffentlicht werden sollte. Als ich dann nachmittags schaute, sah ich keinen Artikel. Unter Verwalten im Dashbord nachgeschaut, sah ich, dass der Artikel den Status „Vorgesehen“ bekommen hatte, auch wenn ich ihn durch „Publizieren“ in die weite Welt schicken wollte. Als Datum stand dort „2 Stunden ab jetzt„. Irgendwas hat da also nicht geklappt. Nur was? Es ist bestimmt irgendeine versteckte, doofe Einstellung. Hat sie einer gefunden? Benutzt einer von euch bereits die „Future Posts“ Funktion?

[Bild nicht gefunden]

Nachtrag:

Wie ich gelesen habe, wird es ab 2.7 in dem Bereich eine Neuerung geben, weswegen der Bug wohl nicht mehr gefixt wird. Da bin ich dann aber mal gespannt und warte auf 2.7 🙂

5 Kommentare

  1. Also es sieht danach aus, dass der Server auf dem die Seite liegt eine andere Zeiteinstellung hat als dein PC, „2 Std. ab jetzt“ deutet schon Mal darauf hin.

    Es kann auch noch sein, das dein Hoster keine Cronjobs (http://de.wikipedia.org/wiki/Cronjob) unterstützt, sowas ist bei Freehostern aus Sicherheitsgründen oft nicht gestattet. Das war einer der Gründe warum ich möglichst schnell mit meinem Blog auf eine eigene Domain zu einem ordentlichen Hoster umgezogen bin, auch wenns was kostet. Dafür kann man aber viel mehr machen.

    LG Black Angel

  2. Meinen Bezahlserver werd ich jetzt erst kündigen, daher werd ich da keinen Blog aufspielen. Ist bei dem Anbieter wo ich bin schon besser so 😀
    Ansonsten hab ich da mal im Forum geschaut. Stimmt. Die haben Cronjobs nicht freigeschaltet. Da hab ich dann zumindest den Fehler, aber die empfehlen kostenlose Seiten, die zum beispiel http://www.cronjob.de
    Ich werd da mal schauen.

  3. Ja Cronjobs machen das Bloggen wirklich komfortabler, ich hatte den Vierteiler auch im Voraus geschrieben und musste mich dann um nichts mehr kümmern.

  4. Pingback: Future Posts die Zweite | Chaosseite

  5. Pingback: Der ganz normale (chaotische) Jahresrückblick | Chaosseite

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: