Das ganz normale Chaos

Endlich Freitag

| 4 Kommentare

Ich muss ja schon sagen, dass diese Woche nicht unbedingt meine Lieblingswoche war. Einiges ging schief (worüber ich am liebsten auch nicht mehr nachdenken möchte) aber es passierten natürlich auch schöne Dinge.

Was ist schönes passiert? Ich hatte es ja in meinen Kommentaren zu meinem Beitrag, dass ich Stieftante wurde, schon angekündigt, dass ich ja bald wieder “Quasi-Tante” werden würde. Nicht weil ich einen Buckel bekomme, sondern weil das Baby auf der familiären Seite meines Freundes angehörig ist.

1249428395 Am 04.08.2009 um 23:58 Uhr, also noch gerade so passend zum errechneten Geburtsdatum 😉 ist Liam, der kleine Sohn der Schwester meines Freundes, geboren worden.

Mutter, Kind und der Rest der Familie sind wohlauf und die zwei können bereits heute das Krankenhaus wieder verlassen. So schnell geht das. Vor nicht mal einer Woche scherzelten wir auf dem Geburtstag des Cousins meines Freundes, wann es denn soweit sei und dass er sie sicherlich noch lange warten lassen würde und nun ist er schon da 🙂 Wir freuen uns natürlich, dass alles so problemlos abgelaufen ist und sind gespannt auf die Zukunft. (Und wer die gleichen Assoziationen wie ich bei dem Namen hat, ja ein kleiner Noel wurde nur einige Tage vorher im gleichen Krankenhaus geboren 😉 )

Jetzt stürzen wir uns aber ins wohlverdiente Wochenende!

4 Kommentare

  1. Was ein Süßer ^^ Ich mag den Namen Liam, aber man hört ihn momentan echt öfter *g* Man man man bald hab ich auch so was süßes im Arm *.*

  2. Der kleine ist ja knuffig.

    Da freue ich mich mal tierisch für alle beteiligten und gratuliere zu Nachwuchs der Familie.
    Der Name ist schön. Den muss ich mir mal merken.

  3. Hallo Liam,
    herzlich Willkommen auf der Erde. Ich wünsche Dir ganz viel Glück für Dein Leben und immer eine gute Gesundheit. 🙂
    LG

  4. Oh der kleine ist aber schnuckelig 😀 aber die werden auch immer so schnell groß, also denn Anblick genießen so lange es noch sooo klein ist 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.