Das ganz normale Chaos

Der Ur-Katzencontent

| 15 Kommentare

image Katzencontent, bekannt als Inhalt, mit dem man schnell und “billig” viele Besucher bekommt, ist ja weitestgehend bekannt. Mittlerweile allerdings festigt sich der Begriff Katzencontent oder Catcontent als tatsächlicher Inhalt bei dem es um Katzen geht. Wer aber meint, es fing alles mit lolcats an, der hat sich geschnitten.

Ich habe vor einigen Nächten auf dem hr Fernsehkanal etwas gesehen was mich zum Schmunzeln gebracht hat. Denn die Idee, seine Besucher/Leser/Zuschauer mit Katzencontent bei Laune zu halten ist gar nicht neu.

Die Jungkatzen entstammten einem Frankfurter Tierheim, wo sie nicht betreut werden konnten und daher eingeschläfert werden sollten. Eva Demkis Vater Rudolf Küfner, der als Bühnenbildner beim Hessischen Rundfunk arbeitete, nahm sich der Tiere an. Daraus entstand die Idee für den Kurzfilm, der als Low-Budget-Film gedreht wurde.

Nachdem Pausenkatzen die ersten Male gesendet worden war, riefen viele Zuschauer beim Hessischen Rundfunk an, so dass die Jungkatzen an Katzenfreunde vermittelt werden konnten. Daraus entstand die Idee zu der Sendereihe „Herrchen gesucht“, in der Tierheim-Tiere vorgestellt und vermittelt wurden. Die Sendung lief von Mitte 1975 bis Ende 2008 zu verschiedenen Sendezeiten wöchentlich im Hessenfernsehen.

[…]

Der Kurzfilm wurde in unterschiedlich langen Abschnitten in Programmpausen des hr-fernsehens gezeigt und erlangte beim Publikum Kultstatus. In Randzeiten des Programms zeigt der Hessische Rundfunk noch heute Sequenzen der Pausenkatzen.

Der Film wurde mit mehreren Fernsehpreisen ausgezeichnet.

Quelle: Wikipedia

Hier seht ihr den Ur-Katzencontent oder die Mutter allen Catcontents.

Hr-Pausenkatzen

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Wie man Dicke vorführt
  2. Blogger helfen Tieren, die Bloggeraktion
  3. Katzencontent an der Wand
  4. Känguru-Cat (Katzencontent)
  5. So viel Liebe (Katzencontent)

15 Kommentare

  1. RT @TiiaAurora: Der Ur-Katzencontent: http://cli.gs/psbus

  2. Blume: Der Ur-Katzencontent: Katzencontent, bekannt als Inhalt, mit dem man schnell und “billig” viele Besucher b… http://cli.gs/psbus

  3. Schon ewig nicht mehr gesehen! Super Süß!

  4. Yes! Der TV-Pausenfüller der 80er Jahre, klasse!! 😉

  5. Geht mir gleich. Muss mein einfach mal schauen!

  6. Hallo,
    hiermit möchte ich auch werben für „Tiere suchen ein Zuchause“.
    Immer Sonntag um 18:15 auf WDR!
    Alles Liebe für Euch
    Andreas

  7. Ach , das habe ich immer gerne gesehen , hat mich amüsiert.

  8. *seufz* Wer schaut nicht gerne spielenden Katzenkindern zu?
    Ich brauch dafür momentan kein Fernsehen, wie praktisch. Einfach auf die Couch setzen und schaun, was die zwei Racker mit meiner Wohnung anstellen.
    Da sind die im Film aber noch sehr ruhig und brav!

  9. Pingback: Katzenkontent oldschool - udo.springfeld.eu/blog

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: