Das ganz normale Chaos

Eiweißpudding Low Carb

Tiia testet: Low Carb Pudding in Vanille und Schokolade von Konzelmann

| 2 Kommentare

Es ist schon etwas her, da habe ich vom Konzelmann-Shop ein Testpaket zu einigen neuen Produkten bekommen. wer Low Carb leben möchte und dabei aber plant, auf möglichst wenig Produkte zu verzichten, wird nicht drum herum kommen in Low Carb Shops shoppen zu gehen, oder viel zu experimentieren.

Konzelmanns haben ein großes Angebot an allerlei Low Carb Produkten, wählen hier aber streng aus. Statt wie andere Shops möglichst viel (teilweise auch unpassendes) anzubieten, ist die Auswahl bei Konzelmanns überschaubar, aber die Produkte sind qualitativ hochwertiger und preislich angemessen.

Die getesteten Produkte sind etwas hochpreisiger. Das liegt aber daran, dass sie auf Eiweißpulver basieren und dieses bekanntermaßen nicht ganz so günstig ist. Dafür bekommt man allerdings eine extrem sättigende Nachspeise und zudem ist das Pulver noch universell einsetzbar.

Die Zubereitung ist bei beiden Produkten gleich. Man vermengt 30 Gramm Pulver mit 200 ml Milch, vermixt dieses gründlich und stellt es danach kalt. Danach hat man eine leckere Süßspeise.

Schokoladencreme:

Die Schokoladencreme war recht lecker, auch wenn sie für meinen Geschmack ruhig hätte schokoladiger sein können. Auch ein bisschen mehr Süße hätte sie vertragen können, aber hier kann man ja nachsüßen. Das funktioniert problemlos.

Vanillecreme:

Die Vanillecreme war hier der absolute Favorit. Das Vanillearoma war sehr intensiv im Geschmack und auch die Süße und Konsistenz hat hier auf jeden Fall gepasst.

Ich habe die Cremes beide Male mit normaler Frischmilch zubereitet und beide Male waren die Portionen extrem sättigend dank des Eiweißanteils. Gut für ein Abendessen oder Frühstück, wenn man es lieber etwas süßer mag. Es ersetzt auf jeden Fall eine komplette Mahlzeit.

Eine kleine Kritik muss ich jedoch äußern. Zwar steht die Zubereitungsmenge auf der Packung, aber diese ist in Gramm angegeben. Das mag so ganz korrekt sein, aber ich habe keine Küchenwaage und so musste ich abschätzen, wie viel denn genug ist. Das hatte zur Folge, dass ich versehentlich eine komplette Riesenschüssel Vanillecreme machte, weil ich die Menge schlecht abschätzte. Es wäre hilfreich wenn man die Menge noch einmal in TL oder EL-Menge dazu angeben könnte. Das wäre zumindest als Richtwert ganz schön.

Das ist aber auch schon die einzige Kritik, die ich äußern kann. Sowohl die Verpackung als auch die Qualität der Produkte sind vorbildlich wie immer. Auch wenn der Preis im Vergleich zu HC-Produkten sehr hoch erscheint, handelt es sich bei dem Pudding nicht um ein Alltags-, sondern Genussprodukt, dass man sich ab und zu mal leisten kann.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Tiia testet: Konzelmanns Low Carb Kapselbrot
  2. Low Carb Brot: Wenig Kohlenhydrate! Konzelmann’s Original „Das Dunkle“ im Back- und Geschmackstest
  3. Tiia testet: Konzelmanns Knäckebrot
  4. Testpaket von Konzelmanns Low Carb Shop: Neues Brot, Gewürze und Tafelsüße
  5. Mal wieder ein Tagesplan mit Low Carb

2 Kommentare

  1. Pingback: /|(;,;)/|

  2. Pingback: TiiaBloggt

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: