Das ganz normale Chaos

Kühlpad-für-Netbook-Notebooks-und-Laptops

Wie aus SummSumm SuperSummSumm wurde

| 9 Kommentare

SummSumm, mein Samsung NC20 ist ja mein Augenstern. Es begleitet mich fast überall hin, wo ich mich längere Zeit aufhalte und hat meinen Desktop PC fast vollständig verdrängt. Ihr seht schon richtig. Ein Netbook welches sich beinahe vollständig zu einem Arbeits PC gemausert hat. Dadurch, dass das NC20 ein bisschen größer (12,1“) als seine Kollegen ist und auch eine bessere Auflösung (1280×800) hat, lassen sich fast alle Aufgaben auf ihm erledigen.

Ein Problem hatte SummSumm aber. Er war ein bisschen schwach auf der Brust. Ausgeliefert wurde er mit einem 1GB Ram Riegel, welcher dann noch 250MB an die Grafik abtrat. 750MB Arbeitsspeicher ist jetzt nicht unbedingt die Welt, gerade wenn man Fotos oder Videos beabeiten möchte. Selbst Skypen konnte ich nur dann, wenn kein anderes Programm lief.

Da nun aber mein Geburtstag anstand und auf meiner Amazon-Wunschliste auch ein 2GB Ram-Riegel für SummSumm aufgelistet war, suchte sich Gilly zielsicher genau diesen heraus, um ihn mir zu schenken. (Danke danke danke)

Ich hatte schon länger vor, mir einen neuen Ram Riegel zu holen, aber die Preise hierfür waren unverschämt hoch. Sie lagen meist bei 50-60€, was ich schon ne ziemlich teure Investition finde, wenn man bedenkt, wie teuer so ein Netbook eigentlich ist.

Dieses Jahr rutschten die Preise jedoch und die Riegel kosteten ungefähr die Hälfte. Deswegen landeten er auch auf meiner Wunschliste.

Der Einbau

Der gestaltete sich kinderleicht. Auf der Unterseite des Samsung NC20 befindet sich eine durch 3 Schrauben gesicherte Platte, die sich abnehmen lässt. Dadurch hat man Zugriff auf die Festplatte und den Speicher. Beides Dinge, die man wohl gern und am meisten austauscht. (Vorm Austausch Strom ziehen und Akku herausnehmen)

Das NC20 besitzt einen Slot für Arbeitsspeicher, weswegen man nicht einfach zwei 1GB Riegel einbauen kann, sondern auf einen 2GB Riegel ausweichen muss. Nachdem man die Halterungen rechts und links ein bisschen zur Seite gedrückt hat, hebt sich der RAM Riegel und man kann in einfach herausziehen. Den neuen setzt man dann ein und drückt ihn hinunter bist die Halterungen einrasten. Das wars schon. Dann schraubt man die Verdeckung wieder fest, setzt den Akku ein und beim Neustart erlebt man dann ein Geschwindigkeitswunder. Ersetzte mein NC20 vorm Aufstocken des Speicherplatzes den Desktop PC fast, ersetzt er ihn spätestens jetzt komplett. Ein Aufrüsten des Netbooks bringt wirklich etwas! Jeder, der mit sich hadert, sollte es machen. Ihr werdet viel mehr Freude an eurem Gerät haben!

Das könnte dich auch interessieren:

  1. May I introduce: Summsumm
  2. Samsung NC20 Mini-Notebook / Netbook
  3. Wie man hier so bloggt
  4. Überhitzte Netbooks abkühlen mit einem zusätzlichen Lüfter
  5. Erfolgreicher Tag

9 Kommentare

  1. Pingback: TiiaAurora

  2. Pingback: Gilly

  3. Mehr Arbeitsspeicher für das Volk! 🙂

  4. Jetzt noch eine SSD anstatt der 160GB HD und das Teil wird richtig flott …

  5. Harrharr. Grad zur richtigen Zeit gesehen. Inspiriert von Dir und den gesunkenen Speicherpreisen hab ich grad meine zwei zusätzlichen Gigabyte bestellt. Werd mein Hauptnotebook dann von 3 auf 4GB aufüsten. Wird nicht soooo den Schub geben, aber was man hat, das hat man. 😉

  6. Ohja, Arbeitsspeicher kann man nicht genug haben. Ich habe an mein Laptop ja nicht wirklich hohe Ansprüche und das Gerät wird dem Ruf der Marke Lenovo auch gerecht, aber mit 1GB Ram kann man einfach nicht in einer virtuellen Maschine Windows mit AutoCAD laufen lassen. Also musste ich auch Upgraden.

    Viel Spaß mit dem Performanceschub!

  7. Pingback: Busy Bee oder so.. | Das ganz normale Chaos

  8. Übrigens läuft das NC20, mit 2GB-RAM wunderbar mit der aktuellen Kubuntu-Version (insb. wenn man den semantischen Desktop ausschaltet)
    Der Support für Windows XP läuft ja demnächst aus und Windows 7 scheint doch etwas zu viel für das Gerät zu sein.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: