Das ganz normale Chaos

An alle Backlink-Prostituierten!

| 17 Kommentare

Ich habs mit ne Zeit lang mit angesehen, wie ihr meine Kommentare zwar mit netten Worten bereichert, dies aber nur macht um einen Backlink zu erhaschen. Damit ist jetzt Schluss. Jeder Kommentar, der für mich ersichtlich irgendeine kommerzielle Seite pushen will, wird gelöscht. Zwar freue ich mich wie jeder Blogger über Kommentare, aber die kann ich mir echt sparen.

Private Kommentare und Links interessierter Leser sind aber weiterhin eindeutig erwünscht.

Ich denke, es ist auch im Sinne der Leser, dass diese Seite nicht zur Litfaßsäule des Internets verkommt, wo jeder seinen Plakate dran kleben kann, wie er möchte.

Sorry, dass ich das jetzt nochmals erwähnen musste, aber anscheinend lernen die Leute nicht.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Weihnachtspläne
  2. Übermacht Google?

17 Kommentare

  1. Echt mal. Wer hier nur kommentiert um seine Seite, wie z.b. Sein Blog: http://blog.gilly.ws zu promoten, kann sich gleich verpissen! 😀

  2. Richtig Ricarda,da bin ich ganz deiner Meinung.
    Ich mag das auch nicht, dann lieber keine Kommentare. Bei mir werden Kommentare die auch nur einen Link haben sofort in die Moderationswarteschlange gestellt, so das ich entscheiden kann, ob er sichtbar wird oder nicht. Kommentare mit ganz bestmmten Linkverweisen werden geblockt. Habe in kürzester Zeit gleich 11 davon!

  3. *hehe* Willkommen im Club Leidensgenossin 😉

  4. ohm bin mir keiner Schuld bewusst…..
    hoffe, ich bin nicht damit gemeint.

    lg

  5. Quark 😀 Du darfst hier deine Links posten wie du willst!

    Geht mehr so um die ganzen Immobilien-, Handy-, Privatdetektivfuzzis.

  6. klasse dann werde ich doch gleich mal einen Link veröffentlichen 😉

    http://blogblume.de

    lieben gruss
    spielkind

  7. Den kannt ich noch gar nicht. Da werd ich doch glatt mal vorbeisurfen 😀

  8. Kann dich gut verstehen – so was nervt wirklich!!!

  9. Japp, aber vielleicht verstehen sie es ja, dass sie keinen Platz finden, wenn man sie gepflegt löscht.

  10. Man sollte nicht vergessen das eine natürliche Verlinkung der Grundgedanke des Internets ist. Wenn alle Seiten abgeschottet werden, geht es nicht mehr weiter beim Surfen – und auch Du willst sicher, das Dein Blog gefunden wird, da Du ja auch Zeit darin investierst. Ich reden natürlich nicht von Sinnlos-Spam, aber jeden der seine Webseite angibt immer gleich zu verteufeln finde ich eine sinnlose Modeerscheinung.
    Gruss, Marcell

  11. Einer natürlichen Verlinkung stehe ich auch in keinem Fall im Wege. Aber wenn ich an einem Tag 10 Kommentare unter jeweils anderem Namen, aber gleicher Emailadresse einer bereits berüchtigten „Seo-Agentur“ bekomme, dann kotzt mich das an. Ich bin ja auch nicht blöd, herauszufinden wozu der Kommentar gedacht ist. Das ist für mich keine natürliche Verlinkung sondern einfaches Backlink-abgreifen und dagegen werde ich jetzt weiterhin vorgehen. Da verzichte ich lieber auf den Kommentar, als dass ich mich zumüllen lasse.

  12. Ich hasse sowas auch, aber zum Glück ist es bisher nur 2x vorgekommen. Einmal auf einem Testblog und einmal bei WP.com, aber da ist´s gleich im Moderations-Spam gelandet aufgrund der URL. Ich kann ja irgendwie verstehen, das manche gerne ihr klägliches Hartz IV aufbessern wollen, aber bitteschön nicht auf meiner Seite! 👿

  13. Wollte mir nur für deinen Kommentar bedanken…dabei sein ist alles. 🙂

    P.S.: Und danke für den Backlink! 😀

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: