Das ganz normale Chaos

5 Tage Schnief-Frei

| 28 Kommentare

Ich leide ja seit geraumer Zeit (knapp 3 Jahre) unter einer mittelschweren Hausstauballergie zu der nun langsam aber sicher auch ein leichter Heuschnupfen kommt. (Von Katzenhaarallergie keine Spur, zum Glück!) Aber trotzdem ist es schon nervig eigentlich 24h dauererkältet herumzulaufen. Nicht nur das mein Taschentuchverbrauch nahezu unmenschlich ist, hat man immer irgendwie juckende Augen oder sieht aus, als wenn man geweint hätte.

Nun ist Schluss damit.

Mrs.Steph hat mir vor einiger Zeit den Tipp gegeben, mir Cetirizin (Frei verkäuflich in der Apotheke) zu holen. Vor einigen Tagen hatte ich Glück und die 20er Packung war im Angebot.

Also habe ich direkt zugegriffen und das Experiment gestartet. 5 Tage ist das nun her und 5 Tage bin ich nun schnief- und Schnupfenfrei.

Ich sehe jetzt dem Sommer noch ein bisschen ungezwungener entgegen als vorher 🙂

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Ich hasse so trübe Tage

28 Kommentare

  1. Blume: 5 Tage Schnief-Frei: Ich leide ja seit geraumer Zeit (knapp 3 Jahre) unter einer mittelschweren Hau.. http://cli.gs/2PEWZ0

  2. Pingback: /|(;,;)/|

  3. Guten Morgen!

    Selten, dass Montage mit einer solchen Feststellung beginnen – sehr schön. 🙂

    Ich plage mich aktuell mit Erkältung Nummer drei in diesem Jahr – alles auszuhalten, doch mit den von Dir geäußerten Folgen (Taschentuchberge etc.).
    Steuere ein wenig mit (Achtung, keine Garantie für Schreibweise:) Umcaluabo entgegen – pflanzliche Tropfenmedizin, die mit Wasser gemischt und eingenommen wird. Dreimal täglich dreißig Tropfen. Vielleicht sorgt das für ein rascheres Abklingen des Schnupfens… werde mal schauen, um ggf. für Erkältung 4 präpariert zu sein. 🙂

    Liebe Grüße,
    Dan

    • Danke für den Tipp 🙂
      Erkältungen und Grippen haben mich die letzten 2 Jahre verschont. Die sind vorbeigezogen und dachten sich bei mir „Ah die hat ja schon“.

      Sollte ich aber jemals wieder in Genuss einer derartig nervigen Krankheit kommen, weiß ich bescheid 🙂

      Wünsche dir gute Besserung.

  4. Ich leide auch unter diversen Allergien und habe Vieles ausprobiert. Aber der Wirkstoff Cetirizin scheint auch bei mir zu funktionieren. Ich niese zwar immernoch, aber lange nicht so stark. Warten wir den Frühling ab…

    • Dann scheint es bei dir auch schon was heftigeres zu sein oder?

      Allergien sollten verboten werden :/
      Als Kind hatte ich mit nichts Probleme, erst die letzten 3 Jahre wurde es schlimmer. Ich sehe da einen Zusammenhang zwischen Stress und Allergien.

  5. Kenne dieses leidige Thema… Habe auch ne Hausstauballergie. Bin immer am putzen damit es erträglich ist.
    Ich nehme keine Tabletten, deshalb putze ich. tabletten und ich sind so ein Thema für sich ^^.
    Zum Glück ist es für mich halbwegs erträglich in meiner Wohnung. Ganz schlimm ist es nur, wenn meine Hunde mal kurz in der Wohnung waren. Dann habe ich bestimmt 3 Tage Theater deswegen.

    • Bei mir wars am Schlimmsten, als ich in der alten Wohnung überall Teppich hatte. Hab kaum mehr Luft bekommen, weil der Staubsauger das Problem eher verschlimmerte als verbesserte.

      Auch auf meine Wolldecken im Bett kann ich nicht verzichte.

      Ich seh darin momentan eine gute Lösung für mich.

      • Ich habe zum Glück keine Teppiche seit ich das weiß. War reiner zufall.
        Habe damals auch A-Bezüge bekommen. ansonsten muss ich alles auf 60° waschen und alles mögliche in Abständen in die Gefriertruhe packen.

      • Das ist ja echt verdammt viel was man beachten muss. Ich will allein wegen der Katzen keinen Teppich mehr haben, auch wenn die den toll finden.

        Sauberer ists definitiv mir Fliesen, Laminat und PVC

      • In meiner jetzigen Wohnung habe ich ausgerechnet im Schlafzimmer Teppich -.-
        Zum Glück geht das halbwegs obwohl mich ne zue Nase jeden Morgen aufregt.
        Dürfte auch keine Blumen haben, aber solange die nicht im Schlafzimmer sind geht das schon.

      • Naja das habe ich auch trotz Laminat. Solang man dann den Rest des Tages Ruhe hat, gehts noch.

        In der alten Wohnung bin ich nachts mindestens 2-3 Mal wachgeworden vor Husten und keine Luft bekommen.

        Jetzt schlaf ich endlich wieder durch.

  6. Ich freu mich immer noch, dass du mit Cetirizin ebenfalls so gute Ergebnisse erzielst! 🙂 Bei mir hält das sogar meine mega Sonnenallergie (stell Steph im Sommer kurz in die Sonne und sie bekommt nicht nur Ausschlag sondern Brandblasen… unter gewissen Umständen wäre das sogar lustig, wenn man an meine blasse Haut, etc. denkt 😉 ) in Schach und bei den Katzenallergikern im Freundeskreis haben wir das unterstützend gegeben, mittlerweile reagieren sie auf unsere Miezen überhaupt nicht mehr 🙂

    • Ich warte jetzt nur noch ab wie sich meine Neurodermitis entwickelt, auch wenn ich nicht glaube, dass sich was tut. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren 🙂

  7. WOW Danke für den tipp, da werd ich mal nachhacken ob ich das nehmen darf -.- seit ich nämlich schwanger bin ist der Allergie Schnupfen schlimmer geworden und die nase dauer dicht -.-

    Hoffe ich darf das und hilft auch so toll ^^

    • Also im Beipackzettel steht, dass es keine Erfahrungswerte mit Schwangeren gibt (nur mit trächtigen Labortieren). Und sie deswegen davon abraten. Auch sollte man nicht stillen wenn man das Mittel nimmt, da der Wirkstoff in die Muttermilch geht.

  8. Ceterizin sind klasse, die hab ich auch seit drei Jahren gegen alle möglichen Allergien. Da gibts sogar ne recht günstige Variante für 7 Euro (50erPackung). Weiß aber nicht mehr von welcher Firma.

  9. *interessiert kuck* – was ist das für ein Zeug? Pflanzlich, chemisch? Ich hab davon noch nie was gehört.
    Wäre auf jeden Fall auch was für meine Hausstauballergie… bei mir ist ständig die Nase halb zu und Männe sagt auf der Couch dauernd… schnauf nicht so laut… wie geht das denn leiser mit nur halber Leistung? *heul*

  10. och, das macht nix… hab ja keine Allergie, sondern nur eine Intoleranz. „A bissal was geht immer“ würde der Bayer jetzt sagen 😉

  11. Pingback: Hausstauballergie – nix mehr verstopfte Nase dank Ricarda | Crazy Girls Tipps

  12. Pingback: Hausstauballergie – nix mehr verstopfte Nase dank Ricarda

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: