Das ganz normale Chaos

2009-2010

| 6 Kommentare

Jetzt haben wir wieder einen Jahreswechsel hinter uns gebracht und irgendwie war ich im Jahr 2009 noch gar nicht richtig angekommen, da ist das Jahr auch schon vorbei. Irgendwie schaue ich doch auch ein wenig hoffnungsvoll aber auch kritisch auf das neue Jahr und hoffe, von den meisten Katastrophen verschont zu bleiben. Klar, irgendwas passiert immer. Es kann kein Jahr geben, in dem man mal keinen Rückschlag erleidet, doch ich hoffe, sie bleiben, entgegengesetzt der letzten Jahre, im Rahmen und einigermaßen verkraftbar.

Ich sehe mein Silvester also als Generalprobe fürs neue Jahr. Und wir wissen ja. Nur wenn die Generalprobe schief läuft, dann wird die Aufführung richtig gut! Hoffen wir also alle das Beste.

Wie war euer Silvester und habt ihr schön gefeiert? Erzählt doch mal.

So endete 2009

So begann 2010

6 Kommentare

  1. Ohh Schnee 😮 Wir haben hier leider keinen :(. Aber du hast ganz Recht: Rückschläge sind unvermeidbar und gehören zum Leben dazu. Und Silvester als Generalprobe zu sehen find ich richtig gut für das neue Jahr! (Dann müsste mein kommendes Jahr ruhig und bequem werden.)

  2. Ja das hoffe ich auch, das ich von den Katastrophen verschont bleibe. In den letzten Jahren hatte ich wenn ich ehrlich bin fast keine Katastrophen. Hoffentlich bleibt es so.

  3. Und dazwischen: absolut nicht weiße Weihnacht. Grmpf. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.